16. August 2018
Startseite >> Areas

Areas

München-Land: „Biologischer Müll“ – Irrer Nazi droht in Briefen mit Ermordung von Kindern

Polizei

Als biologischen Müll bezeichnet ein Unbekannter Kinder aus muslimischen oder jüdischen Elternhäuser. Sie müssten ausgewiesen oder umgebracht werden. Seine Drohbriefe, die er seit einiger Zeit an Kindergärten im südlichen Landkreis München verschickt, verziert der Briefeschreiber mit einem Hakenkreuz. Die Polizei sucht nun den verwirrten Nazi, von dem nach Meinung der Ermittler jedoch keine konkrete Gefahr ausgeht. Seit Freitag, 3. Juli …

Mehr lesen »

Bayern: Kokain in Bananenkisten führt zu Drogenring – 800 Kilo sichergestellt und 12 Täter verhaftet

Knapp eine Tonne Kokain sichergestellt und im LKA präsentiert. (v.l.) Generalstaatsanwalt Reinhard Röttle, Innenminister Joachim Herrmann, LKA-Präsident Robert Heimberger, Kriminaldirektor Jörg Beyser Foto LKA Bayern

Als im September 2017 Angestellte in zehn bayerischen Supermärkten Päckchen mit mit insgesamt 200 Kilogramm Kokain in Bananenkisten, löst das eine intensive bundesweite Fahndung aus. Das Ergebnis: Knapp eine Tonne Kokain aus Südamerika kann sichergestellt werden und 12 Tatverdächtige sitzen in Haft. Am Mittwoch präsentierte das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) den Fahndungserfolg. Die Beamten der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift des LKA und …

Mehr lesen »

Garmisch: Am Pfingstsonntag großer historischer Festzug mit 1.200 Mitwirkenden

Großer historischer Festzug am 20. Mai 2018 in Garmisch-Partenkirchen

Anlässlich des 200. Jahrestages des Bayerischen Gemeinde-Edikts findet in Garmisch und Partenkirchen am Sonntag, den 20. Mai 2018, ein großer historischer Festzug statt. Die Besucher erwartet eine einzigartige Zeitreise durch die Geschichte des Werdenfelser Landes. Um 13:30 Uhr starten 41 Festwagen sowie Fuß- und Reitergruppen beim ehemaligen Fotohaus Beckert in Partenkirchen über die Ludwigstraße, Sebastianskirche, Bahnhofstraße, St. Martin Straße und …

Mehr lesen »

Bayerns beste Nachwuchsköchin kommt aus Starnberg

Sternechef Maximilian Moser vom Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg freut sich mit seiner Auszubildenden Carina Linnemann über Platz 1 bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften der Gastronomieberufe 2018. Bildnachweis: Quelle Foto Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Die Auszubildende Carina Lindemann aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg hat den ersten Platz bei den landesweiten Jugendmeisterschaften der Gastronomieberufe in Bayern belegt. In wenigen Monaten vom Küchenlehrling zur Bayerischen Meisterin – das ist die Erfolgsgeschichte der 20-jährigen Carina Linnemann. Nach dem 1. Platz bei der Münchner Stadtmeisterschaft triumphierte die Auszubildende des Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg nun auch bei …

Mehr lesen »

Einbürgerungsrekord in Bayern: Immer mehr Briten wechseln wegen Brexit die Staatsbürgerschaft

Innenminister Joachim Herrmann überreicht neuen deutschen Staatsbürgern die Einbürgerungsurkunde Foto: Christoph Schedensack

Knapp 1.000 in Bayern lebende Briten haben sich 2017 für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden. Innenminister Joachim Herrmann vermutet als Motiv den Brexit.  Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr über 15.000 Personen in Bayern einbürgern lassen. Das sind 8,6 Prozent mehr als 2016. Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) hat am 15. Mai 2018 in München die Einbürgerungsstatistik für 2017 veröffentlicht. …

Mehr lesen »

Schweres Zugunglück in Aichach mit zwei Toten – Fahrdienstleiter wegen fahrlässiger Tötung festgenommen

Symbolbild Bayerische Regiobahn BRB Copyright Foto Bayerische Regiobahn GmbH

Am Montagabend hat sich gegen 21.20 Uhr im Aichach im Landkreis Aichach-Friedberg ein schweres Zugunglück ereignet. Ein Personenzug der Bayerischen Regiobahn (BRB) ist in der Nähe des Bahnhofes mit einem Güterzug zusammengestoßen. Dabei wurden der Lokführer des Personenzuges und eine Passagierin getötet. 14 Reisende wurden verletzt, davon drei schwer. Die Polizei geht von menschlichen Versagen aus. Der Fahrdienstleiter wurde am …

Mehr lesen »

München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Ein 86-jähriger Autofahrer ist am Sonntag in Grasbrunn in München Land nach einem Verkehrsunfall in einem Münchner Krankenhaus verstorben. Er war aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit zwei anderen Autos frontal zusammengestoßen.   Am Sonntag, 29. April 2018, gegen 12.20 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem 24-jährigen Beifahrer in seinem VW die …

Mehr lesen »

SpVgg Unterhaching: Zwickau Fans verweigern Ordner Zugang auf Fußballtribüne und greifen Polizisten an

SPvGG Unterhaching

Weil Ordner beim Fußball-Spiel in Unterhaching ihren Job machen wollten, wurden sie Gästefans aus Zwickau angegriffen. Sie wollten nicht das diese in ihren Block gingen. Die Polizei musste einschreiten und bewarfen die Beamten. Am Sonntag, 15. April 2018, fand das Fußballspiel der 3. Liga SpVgg Unterhaching gegen FSV Zwickau im Stadion in Unterhaching im Landkreis München statt. Insgesamt waren 3.250 …

Mehr lesen »

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, die auf das Konto des 36-jährigen Altenpflegers Grzegorz Stanislaw Wolsztajn gehen könnte. Am Rosenmontag hatte er in Ottobrunn mit einer Insulinspritze ermordet und ausgeraubt. Bei der bundesweiten Fahndung haben sich zahlreiche Zeugen gemeldet, die angeben konnten, wo der Tatverdächtige Senioren gepflegt hatte. Am Mittwoch, 28. März …

Mehr lesen »

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Die Polizei sucht nun mit einem Fahndungsaufruf einen etwa 18 bis 25-jährigen, kräftigen Mann, der mit einer Armee-Wintertarnhose gekleidet war. Am 17. März 2018 gegen 22.15 Uhr wurde ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber Opfer eines tätlichen Angriffs. Die Kriminalpolizei Erding ermittelt in enger Abstimmung mit …

Mehr lesen »