24. August 2017
Startseite >> Politik

Politik

Unterhaching: Landesgeschäftsstelle verwüstet – AfD-Chef Bystron gibt Münchens OB Dieter Reiter die Hauptschuld

Rathaus München

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind die Geschäftsräume der Landesgeschäftsstelle der rechtspopulistischen Partei AfD in Unterhaching im Landkreis München verwüstet worden. Es wurden Scheiben eingeschlagen, die Fassade und die Räume mit Graffiti bemalt und die Innenräume verwüstet. Die Polizei konnte in Tatortnähe drei Verdächtige im Alter zwischen 15 und 21 Jahren festnehmen. Gegenüber Münchner Medien hat Bayerns AfD-Chef …

Mehr lesen »

Suspendiert: Auch Polizist aus München als „Reichsbürger“ aktiv

Polizei Wappen

Ein Polizist aus München ist wegen seiner Aktivitäten bei den „Reichsbürgern“ vom Dienst suspendiert worden. Bereits vorher hatte das Bayerische Innenministerium bekannt gegeben, dass vier Polizisten der Reichsbürger-Bewegung nahestehen.  Einer davon ist ein Ausbilder im Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei in Ainring im Berchtesgadener Land. Er ist bereits im Frühjahr vom Dienst suspendiert worden. Ein weiterer Wachbeamter der Polizei in Schwaben …

Mehr lesen »

Region München: Bei Verspätung rauschen S-Bahnen ohne Halt durch Bahnhöfe

S-Bahn München

Um Zeit bei Verspätungen aufzuholen, fahren S-Bahnen einfach durch und lässt verärgerte Fahrgäste an Bahnhöfen zurück. Das moniert jetzt der Münchner Landtagsabgeordnete Michael Piazolo von den Freien Wählern. Er fordert die Bayerische Staatsregierung und die Deutsche Bahn auf, dass dringend in neue Züge und Infrastruktur auf den Außenästen der S-Bahn investiert werden soll. „Die Fahrgäste der Münchner S-Bahn sind sauer! …

Mehr lesen »