Startseite >> Polizeiberichte (page 30)

Polizeiberichte

Puchheim: Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro – Polizei sucht Zeugen

Polizei Blaulicht

Zwei bewaffnete Täter haben am 13. April 2016 die Einnahmen eines Wettbüros in Puchheim geraubt. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 23.15 Uhr, betraten zwei vermummte Personen, eine Sportbar mit Wettannahme, die sich in einem größeren Gebäudekomplex mit mehreren Firmen im Gewerbegebiet in der Benzstraße in Puchheim-Bahnhof befindet. Beide Eindringlinge, ein Mann und eine Frau, verliehen ihrer Forderung nach Geld mit vorgehaltenen …

Mehr lesen »

Brand in Wohnhaus in Rosenheim – Frau springt von Balkon im zweiten Stock

Feuerwehr

Am frühen Donnerstagmorgen, 14. April 2016 ist es in Rosenheim zu einem Brand mit Verletzen in einem großen Mehrparteienhaus gekommen. Eine Frau rettete sich mit einem Sprung vom Balkon. Gegen 5.30 Uhr riefen gleich mehrere Personen per Notruf bei der Integrierten Leitstelle (112) und in der Einsatzzentrale der Polizei (110) an und meldeten ein Feuer in einem Mehrparteienhaus in Rosenheim …

Mehr lesen »

Glonn: Saunabrand in Hotel verursacht Millionenschaden

Feuerwehr 112

Bei einem Großbrand in einem Hotel in Glonn im Landkreis Ebersberg wurden am 11. April 2016 mehrere Personen verletzt. Es entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Zu einem Großbrand in einem Hotel in Glonn mussten heute Vormittag Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausrücken. Im Saunabereich, der in einem 4-stöckigen Nebengebäude untergebracht ist, brach aus bisher unbekannten Gründen kurz vor 10 Uhr ein Feuer …

Mehr lesen »

Kelheim: 40-Jährige Tote an der Donau gefunden – Polizei ermittelt wegen Mord

Polizei Absperrung

Die tote Frau, die ein Spaziergänger am 10. April 2016 beim Gronsdorfer Wehr am Main-Donau-Kanal in Kelheim gefunden hat, ist wahrscheinlich eines gewaltsamen Totes gestorben. Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Am Sonntag, 10. April 2016, gegen 14 Uhr, wurde eine weibliche Person am Gronsdorfer Wehr / Landkreis Kelheim, gefunden. Mittlerweile liegen weitere Details zu dem Fall vor. Demnach …

Mehr lesen »

Vohburg: 5-jähriger Junge irrt eine Nacht lang durch Wald – Angler findet ihn wohlbehalten

Polizeihubschrauber

Eine Mutter hatte am Freitagnachmittag ihren 5-jährigen Jungen bei einem Waldspaziergang in der Nähe von Vohburg aus den Augen verloren. Hunderte Einsatzkräfte suchten das Kind vergeblich. Letztlich wurde der Junge am Samstagvormittag außerhalb des Suchgebietes von einem Angler entdeckt. Der Bub ist die ganze Nacht durch den Dürnbacher Forst geirrt. Der 5-Jährige war seit dem späten Freitagnachmittag am 8. April …

Mehr lesen »

München: Verdächtige wieder frei – kein Hinweis auf IS-Anschlag

Landeskriminalamt Bayern 250

Die beiden am Donnerstag in München und Fürstenfeldbruck verhafteten Terrorverdächtigen sind wieder frei. Die Behörden konnten keine belastenden Hinweise auf einen bevorstehenden Terroranschlag finden. Am 7. April hatten Spezialkräfte der Bayerischen Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft München I und des Bayerischen Landeskriminalamtes  gegen 17 Uhr zwei Männer in München und im Landkreis Fürstenfeldbruck festgenommen. Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen konnte der …

Mehr lesen »

Weilheim-Schongau: Sprengkrater entdeckt – Zeugenaufruf vom Landeskriminalamt

Landkreis Weilheim Schongau Schild2

Einen 1 Meter tiefen Sprengkrater wurde in Habach im Landkreis Weilheim-Schongau entdeckt. Das Landeskriminalamt bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Pächter einer Wiese in Habach, Gemeinde Obersöchering teilte am Dienstag, 5. April 2016, der Kriminalpolizei Weilheim mit, dass sich auf seiner Wiese ein Krater befinde. Der Krater habe einen Durchmesser von mindestens 3 Metern und sei 1 Meter …

Mehr lesen »

Schongau: Raubüberfall war vorgetäuscht

Landkreis Weilheim Schongau Schild2

Ein vermeintlicher Raubüberfall am 28. März in Schongau hat nie stattgefunden. Das hat die Polizei nun ermittelt. Ursprünglich waren drei Täter gesucht worden. Doch das “Opfer” hatte die Geschichte erfunden. (Update 7. April 2016) Ein Raubüberfall, der sich am 28. März 2016 zum Nachteil eines 31-jährigen Mannes ereignet haben soll, dürfte in der geschilderten Form nicht stattgefunden haben. Die Kriminalpolizei Weilheim …

Mehr lesen »

Region München: Obdachloser attackiert Ex-Freundin mit Messer

Polizei

Nach der Messerattacke eines 53-Jährigen am 6. April 2016 auf seine Ex-Freundin in Karlsfeld ermitteln jetzt Kripo und Staatsanwaltschaft. Ein 53-jähriger Wohnsitzloser hat am Mittwoch, gegen 18.25 Uhr, unvermittelt seine ehemalige Freundin im Treppenhaus vor ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Karlsfeld mit einem Messer angegriffen. Dabei verletzte er die 51-Jährige am Hals, Oberarm und an den Händen. Anschließend flüchtete …

Mehr lesen »