Startseite >> Areas >> Miesbach >> Holzkirchen: 82-jährige Bäuerin von Stier getötet

Holzkirchen: 82-jährige Bäuerin von Stier getötet

Eine 82-jährige Bäuerin ist am Freitagmorgen im Stall eines Bauernhofes in Kleinhartpenning im Landkreis Miesbach von einem Stier gegen eine Gitterbox gedrückt und getötet worden.

Blaulicht Notarzt
Blaulicht Notarzt

Angehörige hatten am 19. August 2016 um 6.20 Uhr morgens Rufe der 82-jährigen Bäuerin gehört und waren zu Hilfe geeilt. Sie fanden die Frau leblos im Bereich einer Stallbox in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kleinhartpenning. Der verständigte Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen. Wie die ersten Untersuchungen des Kriminaldauerdienst vor Ort und die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizeistation Miesbach ergaben, wurde die 82-Jährige offenbar von einem Stier gegen eine Gitterabtrennung gedrückt und dabei so schwer verletzt, dass sie verstorben ist. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es für die Polizei nicht.

Check Also

Flughafen München - Polizei

Wildbiesler in Terminal 2 im Flughafen München landet hinter Gittern – Überprüfung fördert Haftbefehl zu Tage

Am 1. April 2019 erwischte eine Streife der Bundespolizei im Flughafen München einen 76-jährigen Mann, …

Brand denkmalgeschütztes Bauernhaus neben Hotel Limmerhof in Taufkirchen Copyright: © Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen www.fftaufkirchen.de

Taufkirchen: Denkmalgeschütztes Bauernhaus abgebrannt – Polizei sucht Zeugen

Am 9. März 2019 gegen 21 Uhr wurde die Feuerwehr Taufkirchen zu einem Dachstuhlbrand eines …

Innenminister Joachim Herrmann informiert im Rahmen einer Pressekonferenz über die Ausstattung der gesamten Bayerischen Polizei mit modernster Ausrüstung und innovativer Technik unter dem Motto "Bayerische Polizei - mit Sicherheit mobil und vernetzt" Quelle Foto Innenministerium Bayern

Polizei Bayern: Digitalisierter Streifenwagen und voll vernetzter Schandi

Bayerns Polizei rüstet digital auf. Innenminister Joachim Herrmann hat am 7. März 2019 das Konzept …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.