Startseite >> News >> Mehrere Einbrüche am Wochenende in Rosenheim – Polizei sucht Zeugen

Mehrere Einbrüche am Wochenende in Rosenheim – Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Wochenende ist es in der Nacht auf Sonntag, 11. Dezember 2016, zu drei Einbrüchen in Gewerbebetriebe im Stadtgebiet von Rosenheim gekommen. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise.

Einbruch Spurensicherung
Einbruch Spurensicherung
Quelle Foto Polizeiberatung
Die erste Mitteilung über einen Einbruch erhielt die Rosenheimer Polizei durch die Mitarbeiterin eines Hotelrestaurants in der Kufsteiner Straße. Als sie am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr zur Arbeit kam, bemerkte sie, dass bislang unbekannte Täter über ein Fenster in das Lokal eingedrungen waren und den Kassenbereich durchwühlt hatten. Die Einbrecher verließen den Tatort aber wohl ohne Beute.

Eine Fahrschule in der Frühlingsstraße wurde in der Zeit von Samstagnachmittag 16 Uhr bis Sonntagvormittag 9 Uhr zum Ziel von unbekannten Einbrechern. Durch eine eingeworfene Scheibe gelangten der oder die Täter in die Fahrschulräume und durchwühlten diese erfolglos auf der Suche nach Wertsachen. Dabei richteten sie einen erheblichen Sachschaden an.

Einige Straßen weiter gelangten – möglicherweise dieselben – Einbrecher wieder über ein Fenster ins Innere eines Lokals in der Gillitzerstraße. Auf der Suche nach Wertsachen wurde auch hier der Kassenbereich durchsucht, Bargeld fiel den Tätern aber auch hier nicht in die Hände.

An den drei Tatorten wurden Spuren gesichert, die weiteren Ermittlungen werden nun durch das zuständige Fachkommissariat K2 der Kripo Rosenheim geführt. Die Kripo bittet dabei auch um Zeugenhinweise:

Wer hat in der Nacht von Samstag (10. Dezember) auf Sonntag (11. Dezember) in der Zeit zwischen 22.00 Uhr abends und 07.00 Uhr morgens im Rosenheimer Stadtgebiet und dabei insbesondere im Bereich Kufsteiner Straße, Gillitzerstraße und Frühlingsstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt?

Check Also

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, …

Polizei

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich …

Pforte Kultusministerium München Quelle Foto Staatsministerium Bildung und Wissenschaft

Wegen Grippewelle: Schwangere Lehrerinnen in Bayern bis zu den Osterferien freigestellt

Das Bildungsministerium in Bayern stellt zu den Osterferien in einer Woche alle schwangeren Lehrkräfte, Verwaltungsangestellte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.