24. August 2017
Startseite >> Sport >> FC Bayern >> Meisterfeier FC Bayen München: Pep Guardiola zeigt Fans die kalte Schulter

Meisterfeier FC Bayen München: Pep Guardiola zeigt Fans die kalte Schulter

Das eher unterkühlte Verhältnis zwischen dem scheidenden Bayern-Trainer Pep Guardiola und den Fans wurde am Pfingstsonntag wieder deutlich, als der FC Bayern München seine Meisterfeier am Marienplatz abgehalten hat.

FC Bayern Meisterfeier Pep Guardiola
FC Bayern Meisterfeier 2016 Pep Guardiola vor Empfang am Rathausbalkon im Rathaus München

Fünf Sekunden reckte Bayern-Trainer Pep Guardiola bei der Meisterfeier am Rathausbalkon die Meisterschale in die Höhe dann verkrümelte er sich aus den Augen der Fans hinter die mächtige Säule des Standbildes von Herzog Wolfgang von Bayern. Das mag sinnbildlich sein für das Verhältnis von Guardiola zu seinem Arbeitgeber und den Fans. Wolfgang wollte unbedingt Kardinal werden, doch weder Papst, Kaiser noch seine Brüder waren auf seiner Seite. Für einen Salär von 4.000 Gulden jährlich, heute wohl Ablöse genannt, musste Herzog Wolfgang auf eine Regierungsbeteiligung im Herzogtum Bayern verzichten.

„Wenn Du drei Jahre lang nicht im Champions League-Finale stehst, dann bist Du beim FC Bayern abgeschrieben“, so sinngemäß das Resümee von Guardiola, das er in einem Interview hinter jener Säule auf dem Balkon dem Bayerischen Fernsehen gab. Dann verschwand er in die Katakomben des Rathauses. Sicherlich – der Applaus der Fans hielt sich stark in Grenzen, als Guadiola auf dem Balkon erschienen ist. Sollte das Pokalfinale am kommenden Wochenende verloren werden, dann wäre es für den Trainer aber die letzte Möglichkeit gewesen, das Mikrophon in die Hand zu nehmen und den 10.000 Anhängern für ihre Treue zu danken. Aber wahrscheinlich war er verärgert, dass die Fans am Samstag nach der Übergabe der Meisterschale in der Allianz Arena den Rasen gestürmt hatten. Aus Sicherheitsgründen flüchteten die Mannschaft und der Trainerstab dann in die Kabine. „Wir hätten gerne noch länger gefeiert,“ gab der frustrierte Guardiola hinterher zu Protokoll.

Auch insgesamt war es ein routinierter, weitgehend emotionsloser Pflichttermin des Fußballmeisters auf dem Rathausbalkon. Die Spaßvögel Thomas Müller und David Alaba verspürten keine besondere Lust, faxen zu machen. Lediglich Franck Ribery versuchte mit seiner Einlage, die Stimmung aufzulockern. Abgehakt – weiter geht die Reise des Rekordmeisters zum Pokalfinale nach Berlin, wo sie versuchen werden, das Double zu schaffen. Dann trifft man sich an gleicher Stelle am kommenden Wochenende auf dem Marienplatz wieder. Hoffentlich mit mehr Freude im Gepäck und einem scheidenden Trainer, der am Ende seiner  Zwischenstation in München noch versöhnliche Worte für die Fans findet.

Robert Allmeier

Hier das Video von der Präsentation der Spielerinnen und Spieler des deutschen Doppelmeisters FC Bayern auf dem Rathausbalkon:

 

Fotostrecke mit den Highlights der Meisterfeier des FC Bayern München am Rathausbalkon in München

Fotostrecke mit der Präsentation der Spielerinnen und Spieler am Marienplatz in München

 

Check Also

Polizeipräsidium München

München-Land: Mord im Stricher-Milieu nach 27 Jahren geklärt

Im Juni 1990 wurde in Unterhaching im Landkreis München ein damals 48-jähriger Kaufmann ermordet aufgefunden. …

Polizei Blaulicht

Region München: Raubüberfall auf Uhrenhändler in Unterschleißheim

Ein Uhrenhändler war am Samstag in Unterschleißheim mit seiner Ware auf dem Weg von seiner …

Verkehrsunfall

München-Land: Auto kollidiert frontal mit LKW – Fahrerin stirbt an Unfallstelle

Eine 62-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmorgen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Landkreis München mit ihrem Auto auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.