Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

Ein 86-jähriger Autofahrer ist am Sonntag in Grasbrunn in München Land nach einem Verkehrsunfall in einem Münchner Krankenhaus verstorben. Er war aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit zwei anderen Autos frontal zusammengestoßen.

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall

 

Am Sonntag, 29. April 2018, gegen 12.20 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem 24-jährigen Beifahrer in seinem VW die Kreisstraße M25 bei Grasbrunn im Landkreis München. Hinter dem 55-Jährigen fuhr ein 24-Jähriger aus Kirchseeon in seinem Seat ebenfalls die Kreisstraße in selber Richtung.

Auf Höhe Grasbrunn kam ihnen ein 86-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem Opel entgegen und geriet trotz geradem Straßenverlauf aus bisher unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Der Pkw des 86-Jährigen erfasste trotz eines Ausweichversuchs der anderen beiden Pkw beide Fahrzeuge frontal und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in den angrenzenden Acker geschleudert.

Der 86-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gebracht, wo er gegen 22 Uhr verstarb. Der 55-Jährige sowie sein Beifahrer wurden vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt und zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von über 30.000 Euro. Die Kreisstraße wurde für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Check Also

Polizei

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich …

Pforte Kultusministerium München Quelle Foto Staatsministerium Bildung und Wissenschaft

Wegen Grippewelle: Schwangere Lehrerinnen in Bayern bis zu den Osterferien freigestellt

Das Bildungsministerium in Bayern stellt zu den Osterferien in einer Woche alle schwangeren Lehrkräfte, Verwaltungsangestellte …

Polizei Blaulicht

München-Land: Kuriose Fahrerflucht – Kranfahrer rasiert Bäume und macht sich aus dem Staub

Nachdem der Fahrer eines Autokrans zwei Bäume umgefahren hatte und durch den Unfall 600 Liter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.