Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Geräumig – Polizei holt 15 Personen aus Ford Galaxy

München-Land: Geräumig – Polizei holt 15 Personen aus Ford Galaxy

Der Minivan Ford Galaxy ist geräumiger, als bisher alle gedacht haben. Bei einer Verkehrskontrolle am Montag stoppten Polizisten in Sauerlach im Landkreis München einen Galaxy mit rumänischem Kennzeichen. Die Beamten staunten nicht schlecht, als acht Erwachsene und sieben Kinder – also insgesamt 15 Personen –  aus dem Fahrzeug kletterten. Da das Fahrzeug zudem nicht mehr verkehrssicher war, wurde es stillgelegt. Die Reisegruppe musste mit dem Zug weiterreisen.

Symbolbild Ford Galaxy  Quelle Ford Presse
Symbolbild Ford Galaxy
Quelle Ford Presse

Am Montag, 5. Juni 2017, um 12 Uhr, haben Polizeibeamte der Verkehrspolizeiinspektion München in Sauerlach  im Landkreis München einen Ford Galaxy mit rumänischem Kennzeichen kontrolliert. Auffällig waren die augenscheinlich enorme Überladung und der schlechte Zustand des Fahrzeuges. Als die Beamten die Mitfahrer aufforderten, den Pkw zu verlassen, stiegen insgesamt 15 Personen (8 Erwachsene und 7 Kinder) aus dem Galaxy.

Für den, für fünf Personen zugelassenen Minivan, waren keine Kindersitze vorhanden. Auch Sicherheitsgurte waren für die Personenanzahl nicht vorgesehen. Als Grund für die Überbesetzung des Pkw gaben die Insassen an, dass ursprünglich ein anderes Fahrzeug vorgesehen war, dies aber defekt sei. Die kontrollierenden Beamten stellten an dem Fahrzeug abgefahrene Reifen fest. Die Batterie war lose im Motorraum und im gesamten vorderen Innenbereich wurden teils erhebliche Durchrostungen festgestellt. Da der Ford offensichtlich verkehrsunsicher war, wurde der Minivan zur Durchführung eines technischen Gutachtens abgeschleppt. Die Reisegruppe wurde an den nächstgelegenen Bahnhof verwiesen, von dem sie aus die Rückfahrt antreten konnten. Den 31-jährigen Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Check Also

Flughafen München Terminal 2

500 Beschäftigte streiken am Flughafen München – Doppelter Lohn und Tankgutscheine für Streikbrecher

Wegen des Streiks, zu dem die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am 10. April 2018 aufgerufen hatte, wurden …

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, …

Polizei

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.