Startseite >> Areas >> Neuburg-Schrobenhausen >> Neuburg-Schrobenhausen: SS-Runen an Kirchmauer in Sinning gesprüht

Neuburg-Schrobenhausen: SS-Runen an Kirchmauer in Sinning gesprüht

Am 18.3.2016 wurde bei der Polizei mitgeteilt, dass eine Mauer am Kirchplatz in Sinning in der Gemeinde Oberhausen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, mit SS-Runen besprüht wurde. Es laufen Ermittlungen wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Ortsschild Oberhausen Neunburg-Schrobenhausen
Symbolbild
Ortsschild Oberhausen Neunburg-Schrobenhausen

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wurden im Zeitraum von Mittwoch, 16.3.16, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 17.3.2016, 18.00 Uhr, durch einen bislang unbekannten Täter großflächige SS-Runen in blauer Farbe mit Sprühlack auf eine Mauer am Treppenaufgang zum Kirchengelände aufgesprüht. Die Örtlichkeit ist von der Straße her nur wenig einsehbar. Die Schadenshöhe wird auf etwa 200.- Euro geschätzt.

Die Kripo Ingolstadt ermittelt wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der Tat geben können, werden gebeten sich unter Tel: 0841/93430 bei der Kripo zu melden oder sich an die örtliche PI Neuburg, Tel: 08431/67110 zu wenden.

Check Also

Bundespolizei am Flughafen München in Gespräch mit einem Kind Quelle Bundespolizei

Kindesentziehung am Flughafen München verhindert: Oma (39) will sich mit Enkel (1) absetzen

Es ist wohl der Alptraum aller Eltern; auf einmal ist das Kind weg, wurde vielleicht …

Achtung Bahnstrom - Begleitmaterial zum Aufklärungsfilm Quelle Bundespolizei

München Land: 17-Jähriger klettert auf Güterwaggon und wird von Stromschlag getötet

Ein Jugendlicher ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im S-Bahnhof Haar im Landkreis …

Fotofahndung Bankräuber Neuried Quelle Foto Polizei München

Bankraub Neuried: 5.000 Euro Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgelobt

Ein Bankräuber hat am Freitag, 5. April 2019 gegen 12:30 Uhr die Kreissparkasse in Neuried …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.