Startseite >> News >> Oberbayern: Vermisster 83-Jähriger aus Bayerisch Gmain wieder aufgetaucht

Oberbayern: Vermisster 83-Jähriger aus Bayerisch Gmain wieder aufgetaucht

Seit Samstagabend, 1. April 2017, wurde Ion Cimpoiasu aus Bayerisch Gmain im Landkreis Berchtesgadener Land vermisst. Der 83-Jährige wollte spazieren gehen und kehrte nicht mehr nach Hause zurück. Seitdem laufen groß angelegte Suchmaßnahmen von Feuerwehr, Rettungshundestaffeln und Polizei. Am Sonntagmittag meldete sich ein Zeuge, dass er den Mann gesehen hat.

Vermisster demenzkranker Rentner aus Bayerisch Gmain wieder aufgetaucht Quelle Foto Polizei Oberbayern
Vermisster demenzkranker Rentner aus Bayerisch Gmain wieder aufgetaucht
Quelle Foto Polizei Oberbayern

(Update 2.4.2017, 13.29 Uhr) Die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei brachte den Erfolg: Am Sonntag um kurz nach 12 Uhr meldete sich ein Anwohner aus Bad Reichenhall, der das Foto des Vermissten in den Medien gesehen und den Gesuchten erkannt hatte, als dieser zu Fuß vor dem Grundstück des Zeugen umherging. Eine Überprüfung ergab, dass es sich tatsächlich um den 83-Jährigen aus Bayerisch Gmain handelte. Er ist bei guter Gesundheit und wurde zu seinen Angehörigen gebracht, die natürlich sehr erleichtert waren. Wo sich der Mann seit seinem Verschwinden aufhielt, konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

(2.4.2017, 9.40 Uhr) Seit Samstagabend wird aus Bayerisch Gmain der 83-jährige Ion Cimpoiasu vermisst. Der an Demenz leidende Senior hatte gegen 17 Uhr seine Wohnung verlassen und kam seitdem nicht mehr zurück.  Unter der Leitung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall liefen am Samstagabend die Suchmaßnahmen an, die bis in die frühen Morgenstunden gingen. Seit Sonntagvormittag läuft die groß angelegte Suchaktion nach dem Vermissten weiter, es sind zahlreiche Helfer der Feuerwehr Bayerisch Gmain, von Rettungshundestaffeln und der Polizei im Einsatz. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatzgebiet unterwegs. Herr Cimpoiasu ist 174 Zentimeter groß, schlank, hat kurze weiße Haare und trägt eine Brille. Er trug vor seinem Verschwinden vermutlich eine helle/beigefarbene Jacke, Jeans sowie eine schwarze Wollmütze.

Zeugen, die in dem Vermisstenfall Hinweise geben können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer (08651) 9700 oder direkt bei der Polizeieinsatzzentrale unter der Notrufnummer 110 melden.

Check Also

Präparierter Wolf von Zoll am Flughafen München beschlagnahmt Quelle Foto: Zoll

Flughafen München: Wolfsfell mit Schädel im Koffer – Zoll veranlasst Strafverfahren

Ein Reisender aus der Ukraine hatte in dieser Woche ein Wolfsfell mit präpariertem Kopf im …

Polizeipressestelle München

München-Land: Betrunkene 60-Jährige wehrt sich gegen Polizisten und Ärztin mit Tritten gegen Blutabnahme

Nachdem eine 60-jährige Autofahrerin am vergangenen Freitag in Planegg im Landkreis München einen Verkehrsunfall verursacht …

Polizei Blaulicht

München-Land: Zigarettenautomat in der Freinacht gespengt

Einen lauten Knall hörten Einwohner von Unterhaching in der Freinacht gegen 22.35 Uhr. Die Polizei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.