Die aktuellen News finden Sie jetzt auf
www.stadtmagazin-muenchen24.de

 

Home Kleinanzeigen Vereine Marktplatz Surfguide Ihre Werbung FAQ / Hilfe Suche
Stadtmagazin München 24 zu erreichen unter www.region-muenchen.de

Werbung Bierkulinarische Stadtführung - Bierstadt München - www.bierstadt-muenchen.de

Werbung


Statistik

Besucher gesamt:

162355924
Besucher heute:
67
Gerade Online:
2


Ihre IP:
54.81.174.180

 

Neue Tram 23 startet am 12.Dezember 2009 im Norden von München

Die Tram 23 zur Parkstadt Schwabing wird am Samstag, 12. Dezember 2009, in Betrieb genommen. Die neue Linie verläuft von der Münchner Freiheit durch die Leopoldstraße bis zum Parzivalplatz. Von dort verkehren die Züge in Form einer S-Kurve durch das künftige Stadtquartier LEO 152 und weiter auf der Trasse eines ehemaligen Industriegleises zum Frankfurter Ring. Über den Mittleren Ring führt eine 84 Meter lange Tragseilbrücke mit Pylon, die neben der Straßenbahn auch Fußgängern und Radfahrern Raum bietet.

Die Stadtwerke München (SWM) investieren in das Tramprojekt insgesamt rund 50 Millionen Euro inklusive der Fördermittel des Freistaates Bayern). Die Neubaustrecke ist rund 4 Kilometer lang (3,1 km + 0,9 km Betriebsgleis zum Ein- und Ausrücken in der Parzivalstraße). Sie verfügt über 7 Haltestellen. Etwa 1,7 km werden als Rasengleis gebaut. Die Fahrzeit zwischen Münchner Freiheit und Frankfurter Ring beträgt rund 8 Minuten. Bis auf das neu zu errichtende Dach für die künftige Umsteigehaltestelle an der Münchner Freiheit befinden sich alle Bauarbeiten im Zeitplan.

Der Großteil der Gleisbauarbeiten in der Leopoldstraße konnte im vergangenen Jahr abgeschlossen werden. Zwei „Lücken“ bestehen noch, und zwar zwischen Karl-Theodor- und Ungererstraße (Gleisbau ab 23. März für ca.
3 Wochen) und zwischen Parzivalplatz und Heckscherstraße (Gleisbau seit 9. März für 5 Wochen). Die Trasse ist baulich vom Straßenraum abgegrenzt oder abmarkiert.

Das Dach der neuen Umsteigehaltestelle Münchner Freiheit wird in Stahlbauweise ausgeführt und aufgrund der zwischenzeitlich erforderlichen Umplanung einige Wochen später fertig gestellt als ursprünglich geplant. Die einzelnen Module des Dachs werden derzeit im Werk vorgefertigt. Der Einbau der Fundamente und Fundamentanker steht unmittelbar bevor. Die Gleisbauarbeiten an der Wendeschleife werden Ende März abgeschlossen. Die Straßenbauarbeiten im Bereich Münchner Freiheit sollen im Laufe des Frühjahrs und Sommers vollendet werden.

Die Tram 23 wird das geplante Stadtquartier LEO 152 durchqueren, und zwar auf der künftigen Tiefgarage. Die neue Linie geht jedoch in Betrieb, bevor das Quartier samt Tiefgarage entsteht. Aus diesem Grund wird der Deckel der
künftigen Tiefgarage im Trassenbereich zurzeit vorab auf Bohrpfählen erstellt. Darunter kann zu einem späteren Zeitpunkt die Tiefgarage errichtet werden, ohne dass dabei der Straßenbahnbetrieb gestört wird. Der Gleisbau auf der künftigen Tiefgarage erfolgt ab Ende Mai nach Abschluss der „Deckel“-Bauarbeiten.

Die Planer machen sich auch schon bereits Gedanken über eine Weiterführung der Straßenbahn zum Euro-Industriepark, so Herbert König, Geschäftsführer der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Entscheidungen gäbe es noch nicht, aber er wagt die Prognose: "Die neue Endhaltestelle wird nicht immer die Endhaltestelle bleiben."

Quelle Stadtmagazin München 24, Text Robert Allmeier, Foto MVG

Weitere Meldungen zum Thema MVG in München.



Stichwortverzeichnis: München Nord Schwabing öffentlicher Nahverkehr Straßenbahn Trambahn und Tram sowie Neubau Strecke Linie 23

News erstellt am 13.3.09 13:49

News und Freizeit-Tipps aus
München gratis anfordern
Feld rechts nichts eintragen!

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Newsticker Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung Lokalnachrichten München: Dienstag, 25. April 2017

Real Time Web Analytics