Die aktuellen News finden Sie jetzt auf
www.stadtmagazin-muenchen24.de

 

Home Kleinanzeigen Vereine Marktplatz Surfguide Ihre Werbung FAQ / Hilfe Suche
Stadtmagazin München 24 zu erreichen unter www.region-muenchen.de

Werbung Bierkulinarische Stadtführung - Bierstadt München - www.bierstadt-muenchen.de

Werbung


Statistik

Besucher gesamt:

162355924
Besucher heute:
67
Gerade Online:
2


Ihre IP:
54.81.174.180

 

Die neue Trambahn für München ist da

Die neue Variobahn ist am Donnerstag in München der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Die neue Tram wird ab Sommer regelmäßig zum Straßenbild in München gehören. In diesem Jahr werden zunächst vier Züge vom Hersteller ausgeliefert und in Betrieb genommen. Im Jahr 2011 sollen dann weitere zehn Fahrzeuge der neuen Generation folgen.

Steigende Fahrgastzahlen bei der Straßenbahn ist einer der Gründe für die Neuinvestition in Höhe von 40 Millionen Euro. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verzeichnete bei der Tram in den letzten fünf Jahren eine Steigerung der Fahrgäste um 10 Prozent. Außerdem wird das Trambahn-Netz ausgebaut. Im Dezember 2009 geht die neue Tramline 23 von der Münchner Freiheit nach Schwabing-Nord in Betrieb (3 Kilometer). Ab 2011 soll dann die Straßenbahn zwischen dem Effnerplatz und St. Emmeran fahren (4.3 Kilometer). In der aktuellen Neubeschaffung von 14 Fahrzeugen ist der Fahrzeugbedarf für die Neubaustrecken berücksichtigt.

Außerdem müssen bis 2011 die alten P-Wagen mit Anhänger aus den 60er-Jahren außer Betrieb gesetzt werden, weil deren Betriebsgenehmigung erlischt. Die P-Züge werden durch Variobahnen ersetzt. Eines der neuen Fahrzeuge kommt außerdem als Ersatz für einen Unfallzug, der 2006 in der Westendstraße durch einen Autokran so schwer beschädigt wurde, dass eine Wiederherstellung unwirtschaftlicher gewesen wäre als eine Neubeschaffung.

Der Tram-Wagenpark wird bis 2011 von heute 91 auf 102 Züge aufgestockt. Diese haben eine Kapazität von 18.000 Plätzen, das sind gut 15 Prozent mehr als jetzt. Bei der Vorstellung der neuen Variobahn hat Oberbürgermeister Chistian Ude am Donnerstag betont, dass es in München eine Renaissance für die Trambahn gäbe. "Es wäre früher undenkbar gewesen, dass sich der Stadtrat einstimmig für die Verlängerung der Tram nach St. Emmeran ausspricht", freut sich der OB.

Er hofft auch, dass mit der Variobahn endlich die Nordtangente durch den englischen Garten verwirklicht werden kann. Der Fahrweg war in der Planfeststellung gescheitert, da die Masten und Fahrdrähte als störend empfunden wurden. Einer der Züge, die heuer noch ausgeliefert werden, hat die Möglichkeit eine Strecke bis zu einem Kilometer ohne Fahrdraht mit Kraft aus der Batterie zu überwinden. "Die Technik ist zwar noch nicht serienreif, aber wir sind zuversichtlich, dass mit der Erprobung in München ein wichtiger Schritt dahin gemacht wird", so MVG-Chef Herbert König.

Die neue Variobahn wird von der Firma Stadler Pankow, Berlin, hergestellt. Der Name kommt daher, weil verschiedene Baugruppen und die Zuglänge variiert werden können. München hat die Beschaffung der neuen Züge gemeinsam mit Nürnberg ausgeschrieben, um eine kostengünstige Lösung zu bekommen. Die Münchner Variante ist knapp 34 Meter lang und bietet 221 Fahrgästen Platz. Auffallend sind bei dem Zug die großen, weit heruntergezogenen Scheiben, die nicht nur eine gute Sicht bieten, sondern den Innenraum auch hell und geräumig erscheinen lassen.

Das Innendesign wurde zusammen mit dem Münchner Designer Peter Trautwein entwickelt. Spezielle gestaltete Festhaltegriffe und geschwungene Haltestangen aus Edelstahl setzen neue Akzente im Innenraum. Körpergerechte Sitze mit Holzschale im blauen MVG-Design geben dem Innenraum einen warmen Farbakzent. Die Niederflur-Bahnen bieten einen hohen Komfort im nahezu stufenlosen Ein- und Aussteigen. Die Luftfederung reduziert die typischen Tramgeräusche und gestaltet das Mitfahren sehr angenehm.

Fahrzeugdaten:
Typenbezeichnung S1.4 (Generation 2009) und S1.5 (Generation 2011)
Fahrzeuglänge 22,9 Meter
Fahrzeugbreite 2,3 Meter
Fahrzeughöhe 3,58 Meter
Einstiegshöhe 30 Zentimeter
Leergewicht 40 Tonnen
Sitzplätze 75
Stehplätze 146
Leistung 8 x 45 kW (500 PS)
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h

Eine Fotostrecke vom Rollout und von der Jungfernfahrt der neuen Variobahn am 19.3.2009 in München ist in der Bildergalerie zu finden.

Quelle Stadtmagazin München 24, Text und © Foto Robert Allmeier

Weitere Meldungen zum Thema Tram in München.



Stichwortverzeichnis: München öffentlicher Nahverkehr MVG MVV neue Tram Trambahn Straßenbahn neues Modell

News erstellt am 19.3.09 21:51

News und Freizeit-Tipps aus
München gratis anfordern
Feld rechts nichts eintragen!

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Newsticker Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung Lokalnachrichten München: Dienstag, 25. April 2017

Real Time Web Analytics