28. Januar 2020
Startseite >> Feuerwehr >> Region München: Autowerkstatt in Andechs brennt ab – 800.000 € Schaden

Region München: Autowerkstatt in Andechs brennt ab – 800.000 € Schaden

Zu einem Großeinsatz mussten am 8. März 2016 kurz nach Mittag Feuerwehr und Rettungskräfte nach Andechs, in den Ortsteil Machtlfing, ausrücken. Eine Autowerkstatt war in Brand geraten. Zwei Person haben eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der Sachschaden wird auf 800.000 Euro geschätzt.

Feuerwehr 112
Feuerwehr 112

 

Aus bisher unbekannter Ursache war gegen 12.19 Uhr in einer Autowerkstatt ein Feuer ausgebrochen. Ein Großaufgebot von rund 120 Feuerwehrkräften aus Machtlfing und rund 10 weiterer umliegender Ortschaften waren auch am Nachmittag noch mit der Bekämpfung des Bandes beschäftigt. Der Rettungsdienst war mit 20 Kräften vor Ort. Die beiden Betreiber der Werkstatt mussten mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine weitere Person erlitt einen Schock und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Mit Hilfe des THW werden Teile der Werkstatt kontrolliert abgetragen.

Die Ortsdurchfahrt in Machtlfing musste für den Verkehr gesperrt werden. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Nachbarn aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindesten 800.000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen. Das Gebäude kann derzeit von den Brandermittlern noch nicht betreten werden.

Check Also

MVV-Gesellschafter feiern Tarifreform mit XXL-Torte

Tarifreform in München und der Region ist endlich Wirklichkeit – MVV feiert mit XXL-Torte

Die Jahrzehnte der Verwirrung über Ringe, Zonen und Räume im MVV-Tarif gehören endlich der Vergangenheit …

Polizei Blaulicht

München-Land: 14-Jähriger unternimmt Spritztour mit Auto von Papa und baut Unfall

Einer Polizeistreife kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag komisch vor, dass ein …

Symbolbild Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern

München-Land: 500 kg Fliegerbombe in Neuried entschärft – Zünder musste gesprengt werden

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Donnerstag auf der Baustelle des ehemaligen Hettlage-Areals in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.