26. Februar 2017
Startseite >> Areas >> Augsburg >> Region München: Rentner aus Österreich mit Blaulicht auf Autobahn unterwegs

Region München: Rentner aus Österreich mit Blaulicht auf Autobahn unterwegs

Ein 73-jähriger Rentner aus Österreich verschaffte sich am 2. Februar 2017 mit Blaulicht, Lichthupe und Signalhupe freie Fahrt für freie Bürger auf der Autobahn A8 von München nach Stuttgart. Der Verkehrsrowdy wurde schließlich von der Polizei auf einem Autobahn-Rastplatz ausfindig gemacht. Er musste 500 Euro berappen, um weiterfahren zu dürfen. Diesmal ohne Blaulicht.

Blaulicht Polizei
Blaulicht Polizei

Am Donnerstag, 2. Feburar 2017 um 15:20 Uhr, teilte ein Autofahrer über den Notruf der Einsatzzentrale mit, dass sich der Fahrer eines schwarzen Volvo offensichtlich mit einem „falschen“ Blaulicht, Lichthupe und Signalhupe Sonderrechte verschaffe, um schneller vorwärts zu kommen. Hierbei bedrängte der Mann die Verkehrsteilnehmer durch dichtes Auffahren. Währenddessen gingen weitere Notrufe zu dem schwarzen Volvo ein.  Am Parkplatz Streitheimer Forst Nord konnte der Verkehrsraudi durch Polizeibeamte kontrolliert werden. Im Fahrzeug wurde ein LED-Blinklicht sichergestellt. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 73-jährigen Mann aus Österreich.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde der Mann nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro entlassen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise selbst betroffen waren, werden gebeten sich bei der Autobahn-Polizeistation Gersthofen unter 0821/323-1910 zu melden.

Check Also

Polizei Blaulicht

Germering: Mann im Drogenrausch dringt in Schule ein und beschädigt 21 Autos

Der Germeringer Polizei gelang es am Donnerstag gegen 09.30 Uhr in der Nähe des Max-Born-Gymnasium …

Polizeipräsdium München

Region München: Autokauf-Schnäppchen im Internet – Brüderpaar überfällt Käufer mit Pistole

Ein Brüderpaar aus Baden-Württemberg hat im Januar einen 64-jährigen Käufer eines Autos in Ismaning im …

Polizeihubschrauber

Oberbayern: Polizei muss Spaziergänger auf Chiemsee und Königssee mit Lautsprecherdurchsagen vom Eis vertreiben

Mehrere Personen sind am Wochenende bei ihren Spaziergängen über oberbayerische Seen in das nicht tragfähige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.