Startseite >> Areas >> Berchtesgadener Land >> Rodel-WM Ende Januar am Königssee – Die Highlights

Rodel-WM Ende Januar am Königssee – Die Highlights

Nach 16 Jahren ist es endlich wieder soweit: Der legendäre Eiskanal am Königssee wird vom 28. bis 31. Januar 2016 Schauplatz der 46. Rennrodel-Weltmeisterschaften.

Rennrodel WM 2016 Königssee
Koenigssee, Deutschland 04. Januar 2015:
Viessmann – Rennrodel – Weltcup 2015 – Damen Einsitzer jubelnde Fans feiern Natalie Geisenberger (GER)
Foto: BSD/Wassmuth

Die weltbesten Schlittensportler stellen sich der Herausforderung, darunter die bayerischen Lokalmatadore Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt sowie Natalie Geisenberger. Neu sind die packenden Sprints, die erstmals von Damen wie Herren im Ein- und Doppelsitzer ausgetragen werden. Über das Kufengeschehen hinaus sorgen Konzerte, Partys und Gaudi-Veranstaltungen in und um die „Deutsche Post Eisarena“ am Königssee für spektakuläre Erlebnisse – vom Hornschlittenrennen bis zum traditionellen Hoagascht. Wer die pulsierende Atmosphäre auf der ersten und zugleich modernsten Kunsteisbahn der Welt selbst spüren möchte, zahlt ab 139 Euro für drei Nächte mit Frühstück in einer Pension. Inklusive sind die Teilnahme an der Eröffnungsfeier, der Eintritt zu allen Rennveranstaltungen, eine 30-minütige Bahnführung mit Weltmeister Manuel Machata sowie die Nutzung der öffentlichen Busse vor Ort. www.berchtesgadener-land.com.

Los geht’s mitten in Berchtesgaden am 28. Januar mit einer großen Auftaktveranstaltung. „Neben der Begrüßung von rund 120 Spitzensportlern aus der ganzen Welt stimmen wir uns hier mit Live-Musik von der Bayern 1-Band und einer atemberaubenden Akrobatik–Show auf das emotionale Rennwochenende ein“, sagt Veranstalter Alexander Resch, OK-Chef des deutschen Bob- und Schlittenverbands. Gemeinsam mit regionalen Partnern hat er ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm kreiert, um das „Goldfieber“ bei Athleten wie Fans anzuheizen.

In den vier Disziplinen – Herren Einsitzer, Damen Einsitzer, Doppelsitzer und Team-Staffel – werden an dem Wochenende insgesamt acht Wettbewerbe ausgetragen. Hautnah und unverfälscht erleben Zuschauer die rasanten Ritte durch den eisigen Kanal. Nervenzerreißende Spannung versprechen die Sprints, die am 29. Januar erstmals bei einer WM von Damen und Herren alleine wie im Doppel gefahren werden. Die Entscheidung erfolgt nach nur einem Durchgang, auf verkürzter Strecke und mit „fliegendem Start“.

„Besucher können sich auf ein vielseitiges Wochenendprogramm freuen, das die sportlichen Highlights mit erstklassiger Unterhaltung verbindet“, verspricht Resch. Vom Musikantenhoagascht mit bayerischen Schmankerln, emotionsgeladenen Siegerehrungen bis zur berühmten „Speed-on-Ice-Party“. Und auch das eigene Rodel-Vergnügen kommt im Berchtesgadener Land nicht zu kurz. Weltmeister Manuel Machata führt exklusiv und persönlich hinter die Kulissen der Kunsteisbahn und erfahrene Hornschlittenpiloten lenken zum persönlichen Geschwindigkeitsrausch.

Der Zeitplan:

Rennzeiten:

 

Freitag, 29.1.2016:

09:00 Uhr Qualifikation Sprint
14:45 Uhr FIL Sprint Weltmeisterschaften

Samstag, 30.1.2016:

12:45 Uhr Doppelsitzer (1. Lauf)
14:00 Uhr Doppelsitzer (2. Lauf)
15:20 Uhr Damen (1. Lauf)
17:05 Uhr Damen (2. Lauf)

Sonntag, 31.1.2016:

10:15 Uhr Herren (1. Lauf)
12:25 Uhr Herren (2. Lauf)

14:00 Uhr Teamstaffel
Werbung
Hotelzimmer bei HRS online bestellen:

Check Also

Notarzt

Lenggries: Räumfahrzeug stürzt in Isar – Fahrer unter Wasser eingeklemmt und verstorben

Etwa eine Viertelstunde war am Freitag ein 48-jähriger Fahrer unter Wasser im Führerhaus seines Räumfahrzeug …

Polizei Blaulicht

München Land: Totes 9-jähriges Kind unter umgestürztem Baum entdeckt

Am Donnerstag wurde in Aying im Landkreis München ein lebloser 9-jähriger Junge unter einem umgestürzten …

Polizei Unfallkommando

München Land: Nach Kollision auf schneebedeckter Fahrbahn begeht 80-Jähriger Unfallflucht

Ein 80-jähriger Autofahrer hat in am Mittwoch in Planegg im Landkreis München mit seinem Auto …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.