15. Dezember 2018
Startseite >> Feuerwehr >> 15-Jähriger hat Sportplatzhütte in Tutzing angezündet – 20.000 Euro Schaden

15-Jähriger hat Sportplatzhütte in Tutzing angezündet – 20.000 Euro Schaden

Völlig ausgebrannt ist am 14.1.2016 eine Sportgerätehütte am Sportplatz an der Bernrieder Straße in Tutzing, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 € entstanden ist. Mitte Februar hat die Polizei einen 15-Jährigen festgenommen, der den Brand gelegt hat.

Feuerwehr
Feuerwehr

(Update 19.2.2016) Die ersten Feststellungen der Brandfahnder der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck bei der Untersuchung der Brandstelle ließen schon bald eine Brandlegung an dem Gebäude wahrscheinlich erscheinen. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen ergab sich nach einem Zeugenhinweis ein Anfangsverdacht gegen einen 15-jährigen Jugendlichen, den die Ermittler mit ihren Nachforschungen weiter erhärten konnten. Der Verdächtige gestand schließlich in seiner Vernehmung die Brandstiftung und muss sich nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung verantworten.

(15.1.2016) Am Donnerstag, 14. Januar 2016 gegen 14:55 Uhr wurde der Platzwart des Sportgeländes auf das Feuer aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Die mit rund 25 Einsatzkräften rasch angerückten Feuerwehren aus Tutzing und Traubing konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass die in Holzbauweise errichtete Hütte weitgehend niederbrannte. In dieser waren vorwiegend Sportgeräte gelagert, die alle ein Raub der Flammen wurden. Der Sachschaden wird momentan auf rund 20.000 Euro beziffert.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck übernommen. Erste Untersuchungen des Brandorts durch die Brandermittler am heutigen Freitag ergaben keine eindeutige Brandursache. Aufgrund der Gesamtumstände lässt sich derzeit eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung nicht ausschließen.

Zeugen, die möglicherweise in Zusammenhang mit dem Brand stehende Beobachtungen gemacht haben, sind aufgerufen sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08141/612-0 entgegen genommen.

Check Also

Polizei

München-Land: „Biologischer Müll“ – Irrer Nazi droht in Briefen mit Ermordung von Kindern

Als biologischen Müll bezeichnet ein Unbekannter Kinder aus muslimischen oder jüdischen Elternhäuser. Sie müssten ausgewiesen …

Knapp eine Tonne Kokain sichergestellt und im LKA präsentiert. (v.l.) Generalstaatsanwalt Reinhard Röttle, Innenminister Joachim Herrmann, LKA-Präsident Robert Heimberger, Kriminaldirektor Jörg Beyser Foto LKA Bayern

Bayern: Kokain in Bananenkisten führt zu Drogenring – 800 Kilo sichergestellt und 12 Täter verhaftet

Als im September 2017 Angestellte in zehn bayerischen Supermärkten Päckchen mit mit insgesamt 200 Kilogramm …

Sternechef Maximilian Moser vom Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg freut sich mit seiner Auszubildenden Carina Linnemann über Platz 1 bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften der Gastronomieberufe 2018. Bildnachweis: Quelle Foto Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Bayerns beste Nachwuchsköchin kommt aus Starnberg

Die Auszubildende Carina Lindemann aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg hat den ersten Platz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.