24. Februar 2017
Startseite >> Schlagwörter Archiv: Asylbewerber

Schlagwörter Archiv: Asylbewerber

Fakenews in Facebook zu Vergewaltigung durch Asylbewerber – Verfasserin von Polizei identifiziert und angezeigt

Vor etwa einer Woche wurde das Polizeipräsidium auf eine Meldung aufmerksam gemacht, die auf Facebook kursierte und in der von einer brutalen Vergewaltigung, begangen an einer 17-Jährigen durch einen Asylbewerber, die Rede war. Sofortige Überprüfungen der Polizei ergaben, dass der Fall frei erfunden ist. Gegen die 55-jährige Verfasserin der Meldung aus Niederbayern ermitteln die Strafverfolgungsbehörden jetzt wegen des Verdachts des …

Mehr lesen »

Garmisch-Partenkirchen: Razzia im Flüchtlingsheim – 19 Festnahmen wegen gefälschter Identitätspapiere

Polizei Bayern

Nach einer Häufung von Straftaten bei Streitigkeiten unter Flüchtlingen im sogenannten Abrams-Komplex in Garmisch-Partenkirchen haben die Behörden nun durchgegriffen. Bei einer Razzia wurden 19 Flüchtlinge festgenommen, die gefälschte Identitätspapiere hatten Außerdem wurden zwei Männer, die in der Vergangenheit als Rädelsführer in Erscheinung getreten sind, in andere Einrichtungen verlegt worden. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) hatte Mitte Oktober einen Brandbrief an …

Mehr lesen »

Burgkirchen: Frau täuscht versuchte Vergewaltigung durch Asylbewerber vor

Polizei Einsatzzentrale Oberbayern

Wegen Vortäuschens einer Straftat wird sich bald eine 31-jährige Frau verantworten müssen. Sie hatte vorgegeben, am 30. Juli 1016 in Burgkirchen an der Alz im Landkreis Altötting nur knapp einer Vergewaltigung entgangen zu sein. Wie die Ermittlungen der Kripo Mühldorf ergaben und die Frau inzwischen einräumte, war die Geschichte erfunden. Die Geschichte, die eine Frau der Polizei am Samstag, 30. …

Mehr lesen »

Flughafen München: Haft in Deutschland statt Asyl in Schweden

Flughafen München - Polizei

Ein mehrfach straffällig gewordener, abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan ist der Bundespolizei am 2. August 2016 auf dem Flughafen München ins Netz gegangen, den die schwedischen Behörden nach Deutschland abgeschoben haben. Nachdem er eine Geldstrafe nicht begleichen konnte, musste er eine Zelle in Stadelheim beziehen. Am Dienstagvormittag, 2. August 2016, haben Bundespolizisten einen mit Haftbefehl gesuchten afghanischen Staatsangehörigen festgenommen und ins …

Mehr lesen »

Landshut: Kinderschänder missbraucht 9-jährigen Jungen in Flüchtlingsheim

Polizei

Am vergangenen Samstag wurde ein 9-jähriger eritreischer Junge von einem 31-jährigen eritreischen Asylbewerber in einem Flüchtlingsheim in Kumhausen im Landkreis Landshut sexuell missbraucht. Der Kinderschänder konnte festgenommen werden. Am Samstag, den 30. Juli 2016 gegen 17 Uhr, wurde der neunjährige Junge in der Asylbewerberunterkunft in Kumhausen von dem 31-Jährigen sexuell missbraucht. Der Tatverdächtige wurde wenig später von einer Streifenbesatzung der …

Mehr lesen »

Oberbayern: 17-Jähriger Asylbewerber schwer verletzt – Polizei vermutet fremdenfeindlichen Hintergrund

Polizei

Aus einer größeren Personengruppe heraus ist in der Nacht von Freitag auf Samstag in Neuburg an der Donau im Landkreis Neuburg/Schrobenhausen ein 17-jähriger Asylbewerber beleidigt, körperlich angegriffen und schwer verletzt worden. Für die Polizei bestehen Anhaltspunkte für einen fremdenfeindlichen Hintergrund des Angriffs. Zusammen mit einer Betreuerin erschien der 17-jährige Afghane am Samstagnachmittag bei der Polizeiinspektion Neuburg zur Anzeigenerstattung. Aus einer …

Mehr lesen »

Polizei-Großeinsatz München-Land: Vergewaltigung durch Asylbewerber war jedoch erfunden

Polizeihubschrauber

Eine 21-jährige Frau hat am Sonntag einen Großeinsatz der Polizei im Landkreis München ausgelöst. Sie hatte behauptet, von zwei dunkelhäutigen Männern auf dem Nachhauseweg nach Aschheim vergewaltigt worden zu sein. Mit einem Großaufgebot suchte die Polizei unter anderem in Asylbewerberheimen nach den mutmaßlichen Tätern. Jetzt hat die Frau gestanden, dass alles nur erfunden war. Aus Scham nach einem freiwilligen Schäferstündchen …

Mehr lesen »

Weyarn: Junger Flüchtling sticht mit Küchenmesser zu

Symbolbild Messer

Ein 19-jähriger Asylbewerber hat am Pfingstmontag in Weyarn im Landkreis Miesbach auf einen 18-jährigen Flüchtling mit einem Küchenmesser eingestochen. Das Opfer ist inzwischen außer Lebensgefahr, der Tatverdächtige wurde verhaftet. Am späten Montagvormittag, 16. Mai 2016, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Weyarn aus bislang noch nicht geklärter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Heranwachsenden, bei dem ein 18-jähriger Mann lebensgefährliche …

Mehr lesen »

Schechen: Junger Asylbewerber ertrinkt im Badesee

Logo Wasserwacht

Ein tragisches Unglück ereignete sich am Freitagnachmittag, 6. Mai 2016, in Schechen im Landkreis Rosenheim. Ein junger Asylbewerber ertrank in einem kleinen Badesee. Rettungskräfte hatten ihn nach intensiver Suche zwar bergen und reanimieren können, doch leider ist der 17-Jährige am späten Nachmittag in einem Klinikum verstorben. Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen war der 17-jährige Afghane zusammen mit mindestens zwei weiteren …

Mehr lesen »

Grünwald: Flüchtlinge randalieren in Gaststätte und zeigen Hitlergruß

Polizeipressestelle München

Völlig daneben benommen haben sich am Samstag drei ungebetene Gäste einer Privatfeier. Sie enterten eine Gaststätte in Grünwald im Landkreis München, grölten herum, tranken den Gästen die Getränke weg und zeigten den Hitler-Gruß. Zwei der Randalierer, beide Asylbewerber, konnte die Polizei fassen. Am Samstag, 19. März 2016, hat in einem Gasthaus in Grünwald eine Privatfeier statt. Gegen 23.30 Uhr, verschafften sich …

Mehr lesen »