12. Dezember 2017
Startseite >> Schlagwörter Archiv: Mordversuch

Schlagwörter Archiv: Mordversuch

Familienvater verhaftet – Kommissar Zufall führt zu Vergewaltiger an Isar und Inn in München und Rosenheim

Polizeipräsidium München

Eine DNA-Spur von einem Raubüberfall in München hat zu dem brutalen Vergewaltiger geführt, der im November 2015 und Dezember 2016 am Innufer in Rosenheim und auf der Isarinsel in München-Oberföhring zwei Frauen vergewaltigt hat. Der 27-jährige türkische Asylbewerber wurde am 31. März 2017 in München wegen Mordversuch und Vergewaltigung verhaftet. Auf seine Spur kamen die Ermittler zufällig durch eine DNA-Spur, die …

Mehr lesen »

München Land: Mordversuch im Seniorenheim – Demenzkranker zündet Bettdecke eines 75-jährigen an

Blaulicht Polizei

Ein demenzkranker 72-Jähriger hat am Samstagabend in einem Seniorenheim in Taufkirchen im Landkreis München die Bettdecke eines bettlägerigen 75-jährigen Mannes angezündet. Kurz davor hatte er die Pfleger attackiert. Deshalb waren Polizeibeamte im Haus, welche die Flammen bemerkten und löschen konnten. Der 75-Jährige musste mit Brandverletzungen an den Füßen in eine Klinik gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Unterbringungsbefehl wegen versuchten …

Mehr lesen »

Augsburg: Mann überfährt vorsätzlich seine Ex-Freundin und verletzt sie schwer – Haftbefehl wegen Mordversuch

Blaulicht Polizei

In Augsburg-Hochfeld ist es am 16. März 2017 zur einem Beziehungsdrama auf der Straße gekommen. Nach einen Streit hat ein 42-Jähriger seine Ex-Partnerin mit einem BMW vorsätzlich überfahren und schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei lief die 35-jährige Geschädigte auf dem Fußweg der Hochfeldstraße in Augsburg-Hochfeld in nördliche Richtung zur Schertlinstraße, als sich laut Angaben mehrerer Zeugen der BMW …

Mehr lesen »

Augsburg: Student will seine Ex-Freundin erwürgen – Nachbarin verhindert Schlimmeres

Polizeiauto

Ein 22-jähriger Israeli wollte am 4. August 2016 in einem Mehrfamilienhaus in Haunstetten-Nord in Augsburg seine Ex-Freundin erwürgen. Eine Nachbarin hörte Hilfeschreie und verhinderte durch ihr Eingreifen die Ermordung der jungen Frau. Dem derzeitigen Stand der Ermittlungen der Polizei zufolge wartete ein 22-jähriger Student aus Augsburg mit israelischer Staatsangehörigkeit an der Wohnung seiner ehemaligen gleichaltrigen Freundin, um sie beim Verlassen …

Mehr lesen »

Mordversuch in Geisenfeld: Mann sticht Freundin in den Hals

Polizei

Folgenschwer endete ein Streit zwischen einem 32-Jährigen und seiner Freundin in Geisenfeld im Landkreis Pfaffenhofen, der sich in der Nacht zum Pfingstsonntag in der Wohnung der Frau abspielte. Die 31-Jährige wurde nach einem Stich in den Hals in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 32-Jährige war am 14. Mai 2016 zu Besuch in der Wohnung seiner Freundin. Im Verlauf des Abends gerieten …

Mehr lesen »

Burgheim: Arbeiter nach Messerangriff lebensgefährlich verletzt

Polizei Wappen

Nachdem ein 46-Jähriger einen 37-Jährigen in der Nacht zum Sonntag in Burgheim im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt hat, ermittelt die Kripo Ingolstadt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt beantragte Haftbefehl gegen den Beschuldigten. (17.5.2016) Die beiden 46 Jahre und 37 Jahre alten Männer bewohnen in einem als Arbeiterwohnheim genutzten Gebäude in Burgheim verschiedene Zimmer. …

Mehr lesen »

Weyarn: Junger Flüchtling sticht mit Küchenmesser zu

Symbolbild Messer

Ein 19-jähriger Asylbewerber hat am Pfingstmontag in Weyarn im Landkreis Miesbach auf einen 18-jährigen Flüchtling mit einem Küchenmesser eingestochen. Das Opfer ist inzwischen außer Lebensgefahr, der Tatverdächtige wurde verhaftet. Am späten Montagvormittag, 16. Mai 2016, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Weyarn aus bislang noch nicht geklärter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Heranwachsenden, bei dem ein 18-jähriger Mann lebensgefährliche …

Mehr lesen »

Dachau: In Flüchtlingsheim auf Ex-Freundin mit Messer eingestochen

Symbolbild Messer

In der Nacht zum 8. März 2016 ist es in einem Zimmer einer Flüchtlingsunterkunft in Dachau zu einem Streit zwischen einem 34-Jährigen und seiner ehemaligen Lebensgefährtin, in dessen Verlauf auch ein Messer zum Einsatz kam. Gegen den Beschuldigten wurde die Untersuchungshaft angeordnet. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hatte der stark alkoholisierte 34-Jährige das Zimmer seiner von ihm getrennt lebenden Lebensgefährtin …

Mehr lesen »

Kehlheim: Rechtsextremer greift Asylbewerber mit Machete an

Symbolbild Machete

Am Donnerstag ist ein betrunkener 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim in einem Flüchtlingsheim auf zwei Asylbewerber mit einer Machete losgegangen. Verletzt wurde bei dem Angriff niemand. Der 22-Jährige wurde wegen eines versuchten Tötungsdelikts verhaftet. Am 11. Februar 2016 gegen 22.30 Uhr skandierte der 22-Jährige zunächst vor der Asylbewerberunterkunft in der Wittelsbachergasse in Kehlheim rechte Parolen. Im Anschluss daran betrat …

Mehr lesen »