Startseite >> Lokales >> Garmisch >> Touristiker rund um die Zugspitze arbeiten enger zusammen

Touristiker rund um die Zugspitze arbeiten enger zusammen

Die erfolgreiche deutsch-österreichische Zusammenarbeit im Tourismusbereich rund um die Zugspitze wird fortgesetzt und erweitert.

ZABT_Verein_Zugspitz_Arena_Bayen_Tirol
Verein Zugspitz-Arena Bayern Tirol ZABT

Die grenzüberschreitende Urlaubsdestination Zugspitz Arena Bayern-Tirol (ZABT) der Orte Garmisch-Partenkirchen, Zugspitzdorf Grainau sowie der Tiroler Zugspitz Arena wurde Anfang 2014 aus der Taufe gehoben und von der EU als Interreg-Projekt gefördert. Mit einem neuen Verein will man die Kooperation verstärken und neue Projekte vorantreiben: von der gemeinsamen Gästekarte und Service Points über eine grenzüberschreitende Familienradtour rund um Deutschlands höchsten Berg bis zu Outdoor-Testivals. „Wir wollen, dass die Zugspitz Arena Bayern-Tirol noch mehr zu einer Einheit im Sinne einer grenzüberschreitenden Ganzjahres-Urlaubsdestination zusammen wächst“, erklärt Michael Fasser, Obmann der Tiroler Zugspitz Arena und Vorstandsprecher des neuen Vereins Zugspitz Arena Bayern-Tirol. Schon jetzt sei die erfolgreiche Umsetzung des Projektes bei Gästen wie auch lokalen Leistungsträgern spürbar.

Der Verein mit den Mitgliedern Markt Garmisch-Partenkirchen, TVB Tiroler Zugspitz Arena und Zugspitzdorf Grainau wird für drei Jahre mit insgesamt 934.000 Euro finanziell ausgestattet, um bereits laufende Projekte umzusetzen, wie z. B. die gemeinsame Homepage  www.zugspitze.com und den grenzübergreifenden Freizeitplaner. 890.000 Euro umfasst das Maßnahmenpaket des neuen Interreg-Antrags, der am 18. September 2015 eingereicht wurde. Zu den konkreten neuen Maßnahmen zählt die Entwicklung einer gemeinsamen Gästekarte zur effizienteren Nutzung der Infrastruktur und zur Verbesserung der Servicequalität. „Weil die Nachfrage nach ‚All-in-one-Angeboten‘ immer wichtiger wird, wollen wir dem Gast die verschiedensten Leistungen in der ganzen Urlaubsdestination anbieten können“, betont Michael Fasser. Dazu gehört auch ein erweitertes Angebot für die kostenlose Nutzung der Bahnverbindung von Garmisch-Partenkirchen nach Ehrwald.

Um alle grenzüberschreitenden Informationen über Kultur, Natur und Freizeitaktivitäten zu bündeln, sollen außerdem – als Ergänzung zu den Tourist-Informationen in den einzelnen Orten – „ZABT Service Points“ an hoch frequentierten Stellen errichtet werden. Auch für das Zugspitzgebiet als Sportregion werden neue Anreize geschaffen. „Wir werden zum Beispiel gemeinsame Packages schnüren mit Gastgebern, Bike-Verleihen und Bergbahnen“, erläutert Michael Fasser. So soll u.a. eine familientaugliche grenzüberschreitende Radtour rund um die Tiroler Zugspitz Arena und das Wettersteinmassiv entwickelt werden; mit Erlebnisstationen, die dem Radfahrer auf seiner Tour Hintergrundinformationen geben über Natur, Geschichte und Kultur der Destination. Um die Vielzahl der Freizeitmöglichkeiten den Urlaubern näher zu bringen, soll es zudem künftig im Sommer im Rahmen eines Testivals geführte Touren sowie Workshops zu gesunder Bewegung und Ernährung geben. Ein besonderes Augenmerk will der Verein auf das Thema Trailrunning legen. Durch eine Flankierung der jährlichen „Zugspitz Trailrun Challenge“ mit Workshops und Laufcamps soll sich die ZABT zu dem Trailrunning-Zentrum in den europäischen Alpen entwickeln.

Die „Zugspitz Arena Bayern-Tirol“ hat sich Anfang 2014 als erste deutsch-österreichische Kooperation zusammengetan, um grenzenlose Urlaubsangebote für ihre Gäste zu schnüren. Garmisch-Partenkirchen, Grainau und die Tiroler Zugspitz Arena mit den Orten Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach/Lähn-Wengle, Biberwier, Heiterwang am See und Namlos bündeln die Stärken der etablierten Ferienorte und gehen innovative Wege mit dem Ziel, sich als gemeinsame Ganzjahresdestination im europäischen Premiumsegment zu etablieren. Das Vorhaben wurde von der Europäischen Union als Interreg-Projekt mit einer halben Mio. Euro gefördert.

 

<b>Hotelzimmer bei HRS online bestellen:</b>

<a href=”https://clkde.tradedoubler.com/click?p=233752&amp;a=969097&amp;g=21116294″ target=”_BLANK”><img src=”https://impde.tradedoubler.com/imp?type(img)g(21116294)a(969097)” alt=”” border=”0″ /></a>

 

Check Also

Bundespolizei am Flughafen München in Gespräch mit einem Kind Quelle Bundespolizei

Kindesentziehung am Flughafen München verhindert: Oma (39) will sich mit Enkel (1) absetzen

Es ist wohl der Alptraum aller Eltern; auf einmal ist das Kind weg, wurde vielleicht …

Achtung Bahnstrom - Begleitmaterial zum Aufklärungsfilm Quelle Bundespolizei

München Land: 17-Jähriger klettert auf Güterwaggon und wird von Stromschlag getötet

Ein Jugendlicher ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im S-Bahnhof Haar im Landkreis …

Fotofahndung Bankräuber Neuried Quelle Foto Polizei München

Bankraub Neuried: 5.000 Euro Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgelobt

Ein Bankräuber hat am Freitag, 5. April 2019 gegen 12:30 Uhr die Kreissparkasse in Neuried …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.