23. Januar 2020
Startseite >> News >> Vermisstensuche in Sauerlach: Wer hat Frau Basler gesehen?

Vermisstensuche in Sauerlach: Wer hat Frau Basler gesehen?

In einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Polizei die vermisste 72-jährige Frau Basler, die seit Mittwoch ein Seniorenheim in Sauerlach im Landkreis München verlassen hat und seitdem nicht mehr zurückgekehrt ist.

Vermisstensuche Frau Basler Sauerlach
Vermisstensuche Frau Basler Sauerlach

Die 72-jährige Frau Basler verließ am Mittwoch, 21. November 2018, gegen 16 Uhr das Seniorenheim in Sauerlach und kam bislang nicht zurück. Frau Basler geht häufig im Nahbereich spazieren und ist körperlich rüstig. Allerdings verliert sie häufiger die Orientierung. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Personenbeschreibung:
Ca. 160 cm groß, ca. 60 kg schwer, schlank, Brille; trägt eine helle Daunenjacke mit roten Elementen, eine bunte Mütze (Farben:
orange, petrol und lila), entweder blau/weiße Trekkingschuhe oder Turnschuhe.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Check Also

Symbolbild Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern

München-Land: 500 kg Fliegerbombe in Neuried entschärft – Zünder musste gesprengt werden

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Donnerstag auf der Baustelle des ehemaligen Hettlage-Areals in …

MVV Zonen nach der Tarifreform

MVV Tarifreform in der Region München: Neuerungen und Übergangsfristen ab dem 15. Dezember

Die MVV-Tarifreform für S-Bahn, Bus, U-Bahn, Tram in München und der Region bringt ab Mitte …

Scheuer Bär auf erfolgloser Partnersuche: Wildtierkamera fotografiert ihn bei Linderhof

Eine Wildtierkamera hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Linderhof, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.