Startseite >> News >> Vohburg: Explosion in Raffinerie – Zehn Verletzte – 200 Personen evakuiert

Vohburg: Explosion in Raffinerie – Zehn Verletzte – 200 Personen evakuiert

In den frühen Morgenstunden am Samstag ist auf dem Gelände einer Raffinerie der Firma Bayernoil in Vohburg im Landkreis Pfaffenhofen östlich von Ingolstadt zu einer Explosion mit einem anschließenden Großbrand gekommen. Dabei wurden zehn Personen verletzt. Es wurde Katastrophenalarm ausgelöst.

Feuerwehr Einsatzleitung München
Feuerwehr Einsatzleitung München

Am 1. September 2018 ist es auf einem Raffineriegelände in Vohburg zu einer Detonation in einem Anlagenteil und anschließendem Großbrand auf dem Gelände gekommen. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei sind derzeit vor Ort im Einsatz. Bisher sind zehn verletzte Personen bekannt, davon wurden drei mit mittelschweren bis schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Zunächst sollten die Bewohner aus Irsching und Teilen Vohburgs, insgesamt rund 1800 Personen, evakuiert werden. Letztendlich wurden 200 Bewohner evakuiert, die rund um das Raffineriegelände wohnen. Sie konnten in der Turnhalle in Vohburg untergebracht und versorgt werden. Die Löscharbeiten dauern an.

Die Straßen rund um das Einsatzgebiet sind weiträumig durch die Feuerwehr abgesperrt. Insgesamt waren bei dem Einsatz 600 Polizei- und Rettungskräfte vor Ort. Wie es zu dem Unglück kommen konnte ist noch nicht bekannt.

Check Also

Flughafen München - Polizei

Wildbiesler in Terminal 2 im Flughafen München landet hinter Gittern – Überprüfung fördert Haftbefehl zu Tage

Am 1. April 2019 erwischte eine Streife der Bundespolizei im Flughafen München einen 76-jährigen Mann, …

Brand denkmalgeschütztes Bauernhaus neben Hotel Limmerhof in Taufkirchen Copyright: © Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen www.fftaufkirchen.de

Taufkirchen: Denkmalgeschütztes Bauernhaus abgebrannt – Polizei sucht Zeugen

Am 9. März 2019 gegen 21 Uhr wurde die Feuerwehr Taufkirchen zu einem Dachstuhlbrand eines …

Innenminister Joachim Herrmann informiert im Rahmen einer Pressekonferenz über die Ausstattung der gesamten Bayerischen Polizei mit modernster Ausrüstung und innovativer Technik unter dem Motto "Bayerische Polizei - mit Sicherheit mobil und vernetzt" Quelle Foto Innenministerium Bayern

Polizei Bayern: Digitalisierter Streifenwagen und voll vernetzter Schandi

Bayerns Polizei rüstet digital auf. Innenminister Joachim Herrmann hat am 7. März 2019 das Konzept …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.