6. Dezember 2019
Startseite >> Areas >> München-Land >> Hotel in Unterhaching: Moderne 24-Stunden Open-Lobby eröffnet

Hotel in Unterhaching: Moderne 24-Stunden Open-Lobby eröffnet

Die erste 24-Stunden Open Lobby mit Lounge-Bar, Fun-Area, Starbucks-Café und Online-Concierge in einem Holiday Inn-Hotel im süddeutschen Raum ist jetzt in Unterhaching eröffnet worden.

Open Lobby Holiday Inn Unterhaching
Open Lobby Holiday Inn Unterhaching

Rund um die Uhr haben die Gäste im Hotel Holiday Inn in Unterhaching im Landkreis München jetzt die Möglichkeit in der neuen Open-Lobby vielfältige Angebote zu nutzen. So stehen ihnen in der neuen „E-Bar“ MAC’s von Apple  zur Verfügung, um zu surfen oder E-Mails zu schreiben, mit Freunden zu skypen oder um Bordkarten über einen drahtlosen Drucker auszudrucken. Über das kostenfreie WLAN kann natürlich auch der eigene Laptop genutzt werden.

Hunger oder Durst dabei? In der Lobby werden rund um die Uhr Speisen, kalte und warme Snacks sowie Getränke serviert. Dabei liegt der Fokus auf regionalen Rezepten, zudem legt die Küche großen Wert auf Abwechslung sowie frische und gesunde Zutaten. Dank des integrierten Starbucks Cafés kommen die Gäste darüber hinaus in den Genuss der Kaffee-, Tee-, Gebäck- und Kuchen-Spezialitäten der beliebten Kette. Auch das Starbucks Café hat 24 Stunden geöffnet und alle Produkte gibt es zudem in der „To Go“-Variante. Wer sich die Zeit während des Wartens auf das Taxi oder in der Tagungspause vertreiben möchte, ist in der „Open Lobby“ ebenfalls bestens aufgehoben: Eine Vielzahl von Brett- oder Gesellschaftsspielen, eine Playstation oder aktuelle Zeitschriften sorgen für Kurzweil, Spaß und Unterhaltung. „Dieses Angebot ist zudem eine prima Gelegenheit, um mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen“, ist Uwe Schulze-Clewing, Geschäftsführer des Holiday Inn München-Unterhaching, überzeugt.

Was ist gerade in München oder in der Umgebung los? Museen, Theater, Events, Sehenswürdigkeiten? Welche Restaurants empfehlen sich? Der neue elektronische Concierge „Monscierge“ – ein interaktiver Touchscreen mit intuitiver Menüführung – ist stets zu Diensten und immer bestens informiert. Jederzeit können sich Gäste schnell und unkompliziert über die verschiedensten Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten oder Restaurants informieren, Reservierungen tätigen und auch ihren Weg dorthin planen.

In das neue Markenkonzept “Open-Lobby” hat das Vier-Sterne-Hotel eine viertel Million Euro investiert und den 318 Quadratmeter großen Empfangs- und Eingangsbereich völlig neu gestaltet. Alle Bereiche sind offen und gehen fließend ineinander. Es dominieren viel Holz, warme Erdfarben, ein angenehmes Lichtkonzept sowie gemütliches Designer-Mobiliar. „Wir sind sehr stolz auf unser neues ’Wohnzimmer’, denn wir bieten unseren Gästen dort in fast privatem Ambiente individuelle Rückzugsmöglichkeiten, Raum zum Arbeiten, eine ganze Reihe von Speisen, Snacks und Getränken – auch zum Mitnehmen – sowie einen Platz zum Erholen, Spielen oder persönlichen Kennenlernen“, so Schulze-Clewing.

Werbung

 

Check Also

Flughafen München - Polizei

Student öffnet am Flughafen München Sicherheitstüre – Terminals gesperrt – 190 Flüge anuliert

Ein spanischer Student hat am Dienstag nach seiner Ankunft auf dem Flughafen München eine Notausgangstüre …

Peter Inselkammer sen. und August Inselkammer

August Inselkammer mit Frau und Kindern bei Hubschrauberunglück in Mallorca getötet

Am Sonntag sind August Inselkammer sowie seine Frau und seine beiden Kinder (9 und 11) …

DC3 Pan Am Auf dem Flughafen München

Gastspiel einer historischen Douglas DC-3 auf dem Flughafen München

Einmaliges Gastspiel auf dem Flughafen München: Eine Douglas DC-3 in der historischen Bemalung der amerikanischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.