15. August 2022
Startseite >> Schlagwörter Archiv: Fliegerbombe

Schlagwörter Archiv: Fliegerbombe

München-Land: 500 kg Fliegerbombe in Neuried entschärft – Zünder musste gesprengt werden

Symbolbild Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Donnerstag auf der Baustelle des ehemaligen Hettlage-Areals in Neuried im Landkreis München gefunden. Bei der erfolgreichen Entschärfung musste der Zünder der Bombe gesprengt werden. Insgesamt waren 250 Einsatzkräfte beteiligt.  Die am Nachmittag vom 28. November 2019 bei Bauarbeiten in Neuried im Landkreis München gefundene 500 kg schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde …

Mehr lesen »

Region München: Fliegerbombe in Geretsried entschärft – 600 Einwohner mussten evakuiert werden

Symbolbild Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern

Am Freitag wurde bei Bauarbeiten in Geretsried im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit einer Baggerschaufel eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg ausgegraben. Zur Entschärfung mussten 600 Einwohner evakuiert werden. Die Bombe konnte am Abend entschärft werden. Bad Tölz-Wolfratshausen. Am Freitagvormittag, 12.05.17, wurde eine amerikanische Fliegerbombe ausgegraben. Die Anwohner wurden in einen Umkreis von 300 Metern evakuiert. Anschließend, kurz nach 19.00 Uhr, …

Mehr lesen »

Fette Fliegerbombe – Am 1. Weihnachtsfeiertag muss City von Augsburg komplett evakuiert werden

Evakuierungszone Fliegerbombe Augsburg erster Weihnachtsfeiertag

Eine 3,8 Tonnen schwere Fliegerbombe ist in der Innenstadt von Augsburg gefunden worden. Entschärft werden soll sie am ersten Weihnachtsfeiertag. Dafür müssen über 50.000 Anwohner ihre Häuser verlassen. Die Fliegerbombe ist ein richtig großes Ding: 3,8 Tonnen schwer mit 1,8 Tonnen Sprengstoff und drei Zündern bestückt. Gefunden wurde sie bei Bauarbeiten in der Augsburger Jakobervorstadt. Weil sie so gefährlich ist, …

Mehr lesen »

München-Land: Wasserwacht gerät auf Isar in Not – Badegäste helfen

BRK Wasserwacht Oberbayern

Bei einem Einsatz wegen einer Brandbombe aus dem zweiten Weltkrieg am Sonntag auf der Isar in Unterföhring im Landkreis-München hat ein 60-jähriger Wasserwacht-Mitarbeiter einen Schwächeanfall erlitten. Durch die starke Strömung des Flusses an der Stelle war eine Erstversorgung des Erkrankten auf einer Kiesbank nicht möglich. Zwei Passanten erklärten sich bereit, mit einem Seil zur Kiesbank zu schwimmen, um damit die Erste …

Mehr lesen »