Startseite >> Areas >> Bad Tölz - Wolfratshausen >> Region München: Fliegerbombe in Geretsried entschärft – 600 Einwohner mussten evakuiert werden

Region München: Fliegerbombe in Geretsried entschärft – 600 Einwohner mussten evakuiert werden

Am Freitag wurde bei Bauarbeiten in Geretsried im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit einer Baggerschaufel eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg ausgegraben. Zur Entschärfung mussten 600 Einwohner evakuiert werden. Die Bombe konnte am Abend entschärft werden.

Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern
Fliegerbombe in Geretsried
Quelle Foto Polizei Bayern

Bad Tölz-Wolfratshausen. Am Freitagvormittag, 12.05.17, wurde eine amerikanische Fliegerbombe ausgegraben. Die Anwohner wurden in einen Umkreis von 300 Metern evakuiert. Anschließend, kurz nach 19.00 Uhr, entschärfte das Sprengkommando erfolgreich die Bombe.

 

Ein Mitarbeiter einer Baufirma teilte gegen 08.45 Uhr telefonisch mit, dass er soeben mit seiner Baggerschaufel eine Fliegerbombe ausgegraben hat. Es handelt sich um eine 90 cm lange, amerikanische Fliegerbombe mit ca. 37 Kilogramm Sprengstoff. Zur Entschärfung der Bombe wurde ein Sprengmeister hinzugezogen. Die Evakuierung von 600 Personen in einem Radius von 300 Metern um den Fundort dauerte von 13.30 bis 18.30 Uhr. Die Bombe wurde um 19.15 Uhr erfolgreich entschärft und die Absperrung aufgehoben.

Der Einsatz war gegen 19.45 Uhr beendet. Es war 60 Polizeibeamte, davon zwei Züge der Bereitschaftspolizei aus Königsbrunn, die Feuerwehren aus Geretsried und Weidach mit 35 und die Rettungsdienste mit rund 120 Kräften im Einsatz.

Check Also

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Verbot von Gottesdiensten ab

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 9. April 2020 den Eilantrag eines Rechtsanwaltes gegen das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.