Startseite >> Lokales >> München-Land: 500 kg Fliegerbombe in Neuried entschärft – Zünder musste gesprengt werden

München-Land: 500 kg Fliegerbombe in Neuried entschärft – Zünder musste gesprengt werden

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Donnerstag auf der Baustelle des ehemaligen Hettlage-Areals in Neuried im Landkreis München gefunden. Bei der erfolgreichen Entschärfung musste der Zünder der Bombe gesprengt werden. Insgesamt waren 250 Einsatzkräfte beteiligt. 

Symbolbild Fliegerbombe in Geretsried Quelle Foto Polizei Bayern
Symbolbild Fliegerbombe
Quelle Foto Polizei Bayern

Die am Nachmittag vom 28. November 2019 bei Bauarbeiten in Neuried im Landkreis München gefundene 500 kg schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde um kurz vor 18 Uhr erfolgreich entschärft. Da der Zünder unter Luftzufuhr reagierte und damit die Arbeit des Sprengmeisters erschwerte, musste die Entschärfung entgegen der üblichen Vorlaufzeit kurzfristig auf 17 Uhr festgesetzt werden. Sie begann dann um 17:28 Uhr. Um 17:54 Uhr konnte entwarnt werden. Die Sprengung des Zünders war mit einem lauten Knall in der Umgebung zu hören. Es sind keine Personen- und Sachschäden entstanden.

Insgesamt waren 250 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Polizei, Rettungsdiensten, Führungsgruppe Katastrophenschutz und die Kreisbandinspektion im Einsatz, bei der die Gesamtleitung lag.

In einem Radius von ca. 400 Metern wurden die Anwohner von Polizei und Feuerwehr informiert, die Wohnungen nicht zu verlassen und sich von den Fenstern und Balkonen fernzuhalten. Die betroffenen Personen wurden über KATWARN, NINA, Radio, Warndurchsagen und die sozialen Medien gewarnt.  Alternativ wurde eine Betreuungsstelle eingerichtet. Dort hielten sich knapp 40 Personen auf. Alle Straßensperrungen konnten nach der Entschärfung wieder aufgehoben werden.

Check Also

Coronakrise: Gericht rügt ungleiche Behandlung des Einzelhandels – Staatregierung wird nun nachbessern

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 27. April 2020 einer einstweiligen Anordnung unter anderem wegen …

Bunte Community-Masken gibt es beispielsweise bei Maski im Online-Shop www.mask-i.com

Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen – Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dazu aufgerufen, die ab Montag geltende Maskenpflicht im Freistaat konsequent …

Leere Regale wegen Hamsterkäufen während der Coronakrise

Hamsterkäufe: Umsätze im Lebensmittelhandel in Bayern im März 2020 um 13,8 Prozent gestiegen

Die Umsätze im Lebensmittelhandel sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Bayern gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.