16. September 2019
Startseite >> Lokales >> Oberschleißheim: Frau fährt gegen Baum – schwer verletzt

Oberschleißheim: Frau fährt gegen Baum – schwer verletzt

Eine Münchnerin ist am 6. Februar 2016 in Oberschleißheim im Landkreis München mit ihrem Auto an einen Baum gefahren. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Verkehrsunfall Oberschleißheim
Verkehrsunfall Oberschleißheim
Quelle Foto Polizei München

Am Samstag, 6.2.2016, gegen 7.50 Uhr, fuhr eine 39-jährige Münchnerin mit ihrem Pkw Fiat Seicento die Feierabendstraße in Oberschleißheim in Richtung München. Auf Höhe der Hausnummer 54 kam sie aus bislang nicht geklärter Ursache mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen auf der dortigen Mittelinsel befindliches Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf prallte sie noch gegen einen hinter dem Verkehrszeichen befindlichen Baum. Der Aufprall an dem Baum war so stark, dass das Heck des Fiat angehoben wurde und das Fahrzeug um über 90 Grad nach rechts versetzt auf dem angrenzenden Gehweg zum Stehen kam.

Die 39-Jährige musste durch die Freiwillige Feuerwehr Oberschleißheim mittels Rettungsspreitzer aus ihrem Pkw befreit werden. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus im Landkreis München zur stationären Behandlung gebracht.  Am Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

 

Check Also

Polizei Blaulicht

München-Land: Frau verwechselt Gas- und Bremspedal – Mit dem Auto direkt an die Kasse

Eine 73-jährige Frau hat am Dienstag in Lohhof im Landkreis München vor einem Lebensmittel-Discounter Gas- …

Flughafen München Tower

Am Ostermontag Osterfest im Besucherpark am Flughafen München

Am Ostermontag findet im Besucherpark im Flughafen München wieder das Osterfest für Kinder statt. Rundfahrten …

Bundespolizei am Flughafen München in Gespräch mit einem Kind Quelle Bundespolizei

Kindesentziehung am Flughafen München verhindert: Oma (39) will sich mit Enkel (1) absetzen

Es ist wohl der Alptraum aller Eltern; auf einmal ist das Kind weg, wurde vielleicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.