Startseite >> Feuerwehr >> Ingolstadt: Feuer in Wohnhaus – Mieter war Brandstifter

Ingolstadt: Feuer in Wohnhaus – Mieter war Brandstifter

Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus wurde am 6.2.2016 ein Mieter vorläufig festgenommen, weil er vermutlich den Brand gelegt hat.

Feuerwehr HLF
Feuerwehr-HLF

Am Samstag, gegen 19.19 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ingolstadt, Hebbelstr., alarmiert. Polizei und die Berufssfeuerwehr Ingolstadt rückten aus. Eine Nachbarin bemerkte kurz zuvor den Brand zufällig durch die offen stehende Wohnungstür eines 21-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Wohnhaus befand. Die Nachbarin und weitere Bewohner des Hauses konnten das Feuer in der Wohnung des jungen Mannes schnell löschen. Der Brand beschränkte sich auf einen Tisch im Wohnbereich. In dem 8-stöckigen Hochhaus sind 59 Personen gemeldet. Eine Evakuierung war nicht erforderlich. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.
Aufgrund der festgestellten Spurenlage bei der Befundaufnahme der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt ergab sich für die Beamten ein Tatverdacht gegen den 21-jährigen Mieter der Wohnung. Er wurde bei seiner Heimkehr vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wird der 21-Jährige wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

 

Check Also

Coronakrise: Gericht rügt ungleiche Behandlung des Einzelhandels – Staatregierung wird nun nachbessern

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 27. April 2020 einer einstweiligen Anordnung unter anderem wegen …

Bunte Community-Masken gibt es beispielsweise bei Maski im Online-Shop www.mask-i.com

Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen – Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dazu aufgerufen, die ab Montag geltende Maskenpflicht im Freistaat konsequent …

Leere Regale wegen Hamsterkäufen während der Coronakrise

Hamsterkäufe: Umsätze im Lebensmittelhandel in Bayern im März 2020 um 13,8 Prozent gestiegen

Die Umsätze im Lebensmittelhandel sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Bayern gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.