Startseite >> Tourismus >> Ausflugsziele >> Ausflugstipp: Ostereiersuche im Porsche-Traumwerk im Berchtesgadener Land

Ausflugstipp: Ostereiersuche im Porsche-Traumwerk im Berchtesgadener Land

Besuch vom Osterhasen: Das Hans-Peter Porsche TraumWerk feiert das Osterfest mit zusätzlichen Öffnungszeiten, traditionellen Gerichten und einer spannenden Ostereiersuche.

HansPeter Porsche TraumWerk
HansPeter Porsche TraumWerk – Parkeisenbahn
Copyright Foto Hans-Peter Porsche TraumWerk

An den Feiertagen hat die Erlebniswelt im Berchtesgadener Land von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag von jeweils 9 bis 17.30 Uhr geöffnet. Große und kleine Besucher können am Ostersonntag auf die Suche nach dem goldenen Osterei gehen. Dabei warten einige Überraschungen auf die glücklichen Finder. Mit traditionellen Gerichten wird im Restaurant das Osterfest begangen. Am Karfreitag serviert das Team feine Fischgerichte. Am Karsamstag wartet der traditionelle Osterschinken mit Messwein auf die Besucher. Ein Osterfrühstück mit kleinem Mittagsgericht nach Wahl gibt es am Ostersonntag und Ostermontag. In dem Menü ist außerdem ein Heißgetränk, ein gesunder Gemüsesmoothie und wahlweise ein Glas Erdbeerprosecco oder ein kleines Bier enthalten. Erhältlich ist das OsterAngebot für 28 Euro, um Reservierung unter der Telefonnummer +49 (0)8656 – 98950-213 oder gastronomie(at)hanspeterporsche.com wird gebeten.

Im weitläufigen Garten des Hans-Peter Porsche TraumWerks können sich Kinder im großen Abenteuer-Spielplatz austoben oder eine Fahrt mit der Parkeisenbahn auf der 1,3 Kilometer langen Strecke unternehmen. Bei den ersten wärmenden Frühlingsstrahlen lädt die Terrasse mit Blick auf die Berchtesgadener Berge zum Entspannen ein.

Mit dem Hans-Peter Porsche TraumWerk in Anger im Berchtesgadener Land lässt Hans-Peter Porsche die Öffentlichkeit erstmals an seiner Leidenschaft für das Sammeln von historischem Spielzeug mit dem Schwerpunkt Blechspielzeug, Modellbahnen und Oldtimern teilhaben. In der 400 Quadratmetern großen Modelleisenbahn-Schauanlage fahren 40 Züge gleichzeitig auf 10 Strecken durch die alpine Landschaft.

Das Areal umfasst eine Fläche von rund 55.000 Quadratmetern und befindet sich verkehrsgünstig nahe der Autobahn A8 an der Anschlussstelle Bad Reichenhall in unmittelbarer Nähe zur deutsch-österreichischen Grenze und Salzburg.

Check Also

Coronakrise: Gericht rügt ungleiche Behandlung des Einzelhandels – Staatregierung wird nun nachbessern

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 27. April 2020 einer einstweiligen Anordnung unter anderem wegen …

Bunte Community-Masken gibt es beispielsweise bei Maski im Online-Shop www.mask-i.com

Ab heute Maskenpflicht beim Einkaufen – Läden bis 800 Quadratmeter öffnen in Bayern wieder

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dazu aufgerufen, die ab Montag geltende Maskenpflicht im Freistaat konsequent …

Leere Regale wegen Hamsterkäufen während der Coronakrise

Hamsterkäufe: Umsätze im Lebensmittelhandel in Bayern im März 2020 um 13,8 Prozent gestiegen

Die Umsätze im Lebensmittelhandel sind nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Bayern gegenüber dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.