20. September 2021
Startseite >> Areas >> Eichstätt >> Eichstätt: Mit heruntergelassener Hose in Kirche – Haftbefehl

Eichstätt: Mit heruntergelassener Hose in Kirche – Haftbefehl

(Landkreis Eichstätt) Die Kriminalpolizei Ingolstadt konnte einen 21-jährigen Tatverdächtigen ermitteln, der im Verdacht steht, sowohl für einen sexuellen Übergriff in der Wellheimer Pfarrkirche als auch für sexuelle Belästigungen einer Mitarbeiterin eines Altenheims in Eichstätt verantwortlich zu sein. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Polizei Wappen
Polizei Wappen

Bereits am Samstag, 19.12.2015, gegen 10:30 Uhr, hatte der 21-Jährige, der als Flüchtling nach Deutschland gekommen ist, nach den ersten polizeilichen Erkenntnissen die ihm unbekannte Frau in der Pfarrkirche Wellheim mit herunter gelassener Hose sexuell bedrängt. Wohl aufgrund der Hilferufe der Frau und eines aufmerksam gewordenen Zeugen ließ der Angreifer schließlich von seinem ganz offenbar sexuell motivierten Vorhaben ab und flüchtete. Eine Anzeige wurde damals nicht erstattet. Des Weiteren besteht gegen ihn der dringende Verdacht, am 31. Dezember 2015 auch eine Mitarbeiterin eines Eichstätter Altenheims in sexuell motivierter Absicht angegangen zu haben.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Ingolstadt nahmen im Februar 2016 aufgrund von Zeitungsberichten von Amts wegen die Ermittlungen zu diesem Sexualdelikt auf. Die Nachforschungen der Ermittler führten schnell zu einem Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Asylbewerber. Zudem steht der junge Mann auch noch im Verdacht, im Dezember 2015 zwei Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung Wellheim sexuell belästigt zu haben. Im letzten Fall müssen die weiteren Ermittlungen allerdings noch zeigen, ob es sich auch hier um ein strafrechtlich relevantes Delikt handelt.

Basierend auf den vorliegenden Ermittlungserkenntnissen, wurde vom zuständigen Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt ein Haftbefehl wegen sexueller Nötigung in zwei Fällen erlassen. Mit dem Haftbefehl gegen den Verdächtigen bereits in der Hand, gelang es der Kriminalpolizei den 21-Jährigen am Dienstag, 23. Februar 2016 in Eichstätt festzunehmen. Der Festgenommene befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Check Also

Bayern: Ab Montag öffnet auch Innengastronomie und viele weitere Erleichterungen beschlossen

Niedrige Inzidenzen und steigende Impfquote ermöglicht weitere Lockerungen der Pandemie-Beschränkungen in Bayern. Ab Montag dürfen …

Landkreis München

Landkreis München stabil unter 50 – Einkaufen und Biergarten-Besuch ohne Termin und negative Tests

Nachdem der Landkreis München fünf Tage hintereinander den Inzidenz-Schwellenwert von 50 unterschritten hat, treten heute …

Kokain im Biomüll

Landkreis Erding: 4,5 Kilo Kokain im Biomüll

  Mindestens 4,5 Kilogramm Kokain in ihrem Abfallcontainer für Biomüll entdeckten Angestellte eines in der …

Ein Kommentar

  1. Seit Dezember!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.