Startseite >> Areas >> Ingolstadt >> Ingolstadt: 25-Jährige bei TH-Absolventenparty in Saturn Arena vergewaltigt – Zeugenaufruf der Polizei

Ingolstadt: 25-Jährige bei TH-Absolventenparty in Saturn Arena vergewaltigt – Zeugenaufruf der Polizei

Eine 25-Jährige wurde während einer Party am 12. November 2016 im Eisstadion Saturn Arena in Ingolstadt von einem bislang unbekannten Täter vergewaltigt. Die Kripo Ingolstadt ermittelt und sucht Zeugen.

Polizei Blaulicht
Polizei Blaulicht

In der Nacht von Freitag auf Samstag besuchte eine 25-jährige Studentin aus dem Landkreis Eichstätt zusammen mit zwei Freundinnen die Absolventenfeier der TH Ingolstadt in der Saturn Arena.  Zum Ende der Party hin, gegen 4.15 Uhr, wurde die Geschädigte von ihren Begleiterinnen in der Damentoilette nahe dem Eingang Innenraum aufgefunden. Schon seit eineinhalb Stunden hatten die Begleiterinnen immer wieder nach der Studentin Ausschau gehalten, sie aber nicht wahrnehmen können. Das Opfer war offensichtlich verletzt und machte einen apathischen Eindruck. Eine zur Auffindezeit anwesende Nutzerin der Toilette kümmerte sich bereits um die Verletzte. Die Begleiterinnen brachten ihre Freundin sofort ins Krankenhaus. Dort bestätigte sich der Verdacht einer Vergewaltigung.

Die Saturn Arena ist das Eissportstadion in Ingolstadt, die auch für Konzertveranstaltungen und andere Evnets genutzt wird. Die Technische Hochschule hat bei ihrer Akademischen Feier am Abend des 11. November 2016 rund 500 Absolventen mit einem Festakt verabschiedet. Die Großveranstaltung mit rund 1400 Gästen und zahlreichen Ehrengästen fand in diesem Jahr zum zweiten Mal in der Saturn-Arena statt.

Zeugenaufruf:
Im besonderen Interesse der Ermittler steht der Bereich der Damentoilette am Eingang Innenraum während des mutmaßlichen Tatzeitraumes von etwa 2.00 – 4.15 Uhr. Die Toilettenanlage befindet sich auf der Eisebene (Spielfeld), etwa 15 Meter seitlich vom Eingang Innenraum (Zugangsrampe neben Haupteingang). Wer hat dort verdächtige Beobachtungen oder sonstige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Partygeschehen gemacht, die im Zusammenhang mit der Vergewaltigung stehen könnten?  Ferner sucht die Kriminalpolizei nach der derzeit unbekannten Frau, die sich bei Eintreffen der Bekannten um die Verletzte kümmerte. Die Frau wird dringend gebeten sich als Zeugin bei der Kriminalpolizei zu melden. Hinweise nimmt die Kripo Ingolstadt unter Tel: 0841/9343-0 entgegen.

Check Also

Coronakrise: Der Fahrplan der Lockerungen in Bayern – Ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche

Erste Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen wegen der Coronakrise hat das Kabinett in Bayern am …

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.