27. Januar 2022
Startseite >> Areas >> Freising >> Landkreis Freising: 68-jähriger Rentner überfällt Bank – Nach Fotofahndung festgenommen

Landkreis Freising: 68-jähriger Rentner überfällt Bank – Nach Fotofahndung festgenommen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag, 19. Januar 2016, in einer Bankfiliale in Marzling im Landkreis Freising die Herausgabe von Bargeld gefordert und einige tausend Euro Bargeld erbeutet. Nach einem Hinweis auf die Fotofahndung konnte die Polizei den 68-jährigen Rentner am Mittwoch festnehmen.

Überfall_Marzling
Fahndungsfoto Polizei Banküberfall in Marzling

(Update 21.6.2016) Aufgrund der Fotofahndung, ging am Mittwoch, 20. Januar 2016 ein Hinweis zur Identität des Gesuchten bei der Polizeiinspektion Freising ein. Weitere Überprüfungen erhärteten den Tatverdacht, so dass Einsatzkräfte der Kriminalpolizeiinspektion Erding den Rentner noch am Mittwochabend in einer Gemeinde im Landkreis Freising festnahmen. Den Ermittlern gelang es zudem einen Großteil der Beute sicherzustellen. Der Festgenommene wird derzeit von der Kriminalpolizei vernommen.

(20.1.2016) Der Unbekannte betrat gegen 12 Uhr die Bankfiliale in der Freisinger Straße Ecke Rosenstraße. Der Angestellten am Schalter legte der Mann einen Zettel vor, der neben einer Geldforderung auch eine Drohung enthielt. Die bedrohte Bankkauffrau übergab dem Mann daraufhin einige tausend Euro Bargeld. Nachdem er das erbeutete Bargeld in einer mitgebrachten weißen Plastiktüte verstaut hatte, flüchtete der Täter aus der Bank.

Unmittelbar nach der Verständigung der Polizei wurde von der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord eine Großfahndung nach dem Flüchtigen ausgelöst. An den, von der Polizeiinspektion Freising koordinierten, Fahndungsmaßnahmen beteiligten sich mehr als 20 Polizeieinsatzfahrzeuge und ein Polizeihubschrauber. Es ist jedoch nicht gelungen, den Bankräuber ausfindig zu machen. Zur Erstbetreuung der anwesenden Bankmitarbeiterinnen wurde ein Kriseninterventionsteam hinzugezogen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen wegen Räuberischer Erpressung aufgenommen. Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor:

Männlich, ca. 1,75-1,80 m groß, kräftige Statur, ca. 50-60 Jahre alt, Brillenträger; trug dunkle Jacke und Hose sowie eine dunkle Mütze mit hellen Flecken; führte weiße Plastiktüte ohne Aufdruck mit sich.  Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Check Also

Notarzt

München-Land: Busfahrer übersieht beim Abbiegen Fußgängerin – schwer verletzt

Ein Fahrer eines MVV-Linienbusses hat am Freitag beim Abbiegen in Unterschleißheim im Landkreis München eine …

MVV Ringlinien ab 12.12.2021 Quelle Grafik MVV München

Die neuen MVV-Ringlinien: Kürzere Wege für Fahrgäste im Umland – Entlastung für München

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 12. Dezember 2021, wird es erstmals einen geschlossenen Ring aus tangentialen …

S-Bahn Flughafen München

Omikron: Infizierte Person aus Tirol schon vor einer Woche in München am Ostbahnhof

Eine mit der Omikron-Variante des Coronavirus infizierte Person hat am Dienstag, 23. November 2021, nach …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.