Startseite >> Lokales >> Oberhaching: Tankstellenräuber flüchtet ohne Beute

Oberhaching: Tankstellenräuber flüchtet ohne Beute

Ein unbekannter Räuber wollte mit einer Pistole eine Tankstelle in Oberhaching im Landkreis München überfallen. Als er feststellte, dass mehrere Angestellte in der Tankstelle waren, flüchtete er ohne Beute.

Ortsschild Oberhaching
Ortsschild Oberhaching

Am Freitag, 25. März 2016, gegen 23.30 Uhr, hat eine dunkel gekleidete Person mit Brille und dunkler Sturmhaube maskiert den Verkaufsbereich einer Tankstelle an der Raiffeisenallee in Oberhaching betreten. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei angestellte Damen im Verkaufsraum und im Bürobereich.  Der mit einer Pistole bewaffnete Täter begab sich geradewegs zur Theke des Bistrobereichs der Tankstelle. Als er dort, vermutlich für ihn überraschend, einen weiteren Angestellten wahrnahm, machte er unvermittelt kehrt und verließ die Tankstelle ohne eine Forderung gestellt, oder jemanden bedroht zu haben.

Täterbeschreibung:
Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen ca. 1,80 Meter großen Mann, korpulent, mit schwarzer Sturmhaube und schwarzer Bekleidung. Er trug eine Sonnenbrille und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Check Also

Analytitische Task Force Feuerwehr München

Oberschleißheim: Rauchgaswolke auf Gelände des Kampfmittelräumdienstes verursacht 15 Verletzte

Am Montag wurden in einer Spezialfirma für Kampfmittelbeseitigung in Oberschleißheim im Landkreis München alte Gaspatronen …

100 Jahre Bergwacht

Bergwacht Jubiläum: “Natur- und Sittenwacht” vor 100 Jahren im Hofbräuhaus in München gegründet

Die bayerische Bergwacht wurde am 14. Juni 2020 einhundert Jahre alt. Gegründet wurde sie ursprünglich …

Spargelernte

Nach Corona Infektionswelle am Spargelhof Lohner: Landkreis Aichach-Friedberg über kritischen 7-Tageswert

41 Corona Neuinfektionen sind an Fronleichnam im Landkreis Aichach Friedberg in Schwaben gemeldet worden. Damit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.