Startseite >> Areas >> Ebersberg >> München: Erinnerungslücke – Auto nach einem halben Jahr wiedergefunden

München: Erinnerungslücke – Auto nach einem halben Jahr wiedergefunden

Nach über einem halben Jahr hat die Polizei einem 50-jährigen aus Markt Schwaben die freudige Botschaft überbracht, dass sein vermisstes Auto in der Parkgarage in der Hopfenstraße in München steht. Der Koch hatte sich im August 2015 nicht mehr daran erinnern können, wo er das Fahrzeug abgestellt hat.

Polizeipressestelle München
Polizeipressestelle München

Am Montag, 31. August 2015, hatte ein damals 50-jähriger Koch aus Markt Schwaben seinen Opel Corsa bei der Polizeiinspektion Poing als verloren gemeldet. Er konnte sich lediglich daran erinnern, dass er sein Fahrzeug in einem Parkhaus in der Nähe des Hauptbahnhofs in München abgestellt hatte.

Am Freitag, 12. Februar 2016, meldete sich der Parkhausbetreiber einer Parkgarage in der Hopfenstraße, die in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof liegt, bei der Polizeiinspektion 14 und teilte mit, dass dort schon seit längerer Zeit ein Fahrzeug steht und nicht wieder abgeholt wurde.  Bei der Überprüfung vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass es sich um den Opel Corsa des Koch handelte, den er fast ein halbes Jahr zuvor als verloren gemeldet hatte. Der Corsa hatte seinen Aufenthalt im Parkhaus ohne Einbruch- oder Unfallschäden überstanden.  Der Fahrzeughalter wurde von der Polizeiinspektion Poing über das Wiederauffinden verständigt. „Rechnerisch sind bis zum heutigen Tag etwa 2.400 Euro an Parkkosten angefallen.  Ob der Mann aus Markt Schwaben diesen Betrag tatsächlich entrichten muss, ist uns nicht bekannt.“, berichtet Polizei-Pressesprecherin Elisabeth Matzinger vom Polizeipräsidium München.

 

Check Also

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, …

Polizei

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich …

Pforte Kultusministerium München Quelle Foto Staatsministerium Bildung und Wissenschaft

Wegen Grippewelle: Schwangere Lehrerinnen in Bayern bis zu den Osterferien freigestellt

Das Bildungsministerium in Bayern stellt zu den Osterferien in einer Woche alle schwangeren Lehrkräfte, Verwaltungsangestellte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.