24. November 2017
Startseite >> Areas >> Freising >> München-Land: Glück im Unglück – 17-Jähriger touchiert durchfahrenden Zug

München-Land: Glück im Unglück – 17-Jähriger touchiert durchfahrenden Zug

Eine kleine Unachtsamkeit, die mit bösen Folgen hätte enden können. Ein 17-Jähriger, der sich am Freitagabend am Bahnhof Oberschleißheim im Landkreis München zu nah an der Bahnsteigkante aufhielt, touchierte mit einem durchfahrenden Zug und wurde zum Glück nur an der Hand leicht verletzt.

Einsatz Bundespolizei Bahngleis Quelle Foto Bundespolizei München
Einsatz Bundespolizei Bahngleis
Quelle Foto Bundespolizei München

Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Freising ist am 4. November gegen 20:45 Uhr am S-Bahnhof Oberschleißheim den nördlichen Treppenaufgang zu Gleis 1 gegangen. Am Bahnsteig drehte er sich nach rechts und kam zu nah an die Bahnsteigkante. Dabei touchierte der Attenkirchner mit der linken Hand den mit 125 Stundenkilometern durchfahrenden Regionalexpress RE 4088. Der Lokführer vernahm einen Schlag und war der Annahme, er hätte die Person erfasst und leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Der 17-Jährige wurde ins Krankenhaus verbracht, wo lediglich eine Prellung der linken Hand festgestellt wurde. Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde abgelöst. Im Zug befanden sich etwa 180 Reisende, die durch die eingeleitete Schnellbremsung unverletzt blieben. Es kam zu Verspätungen im S-Bahnverkehr.

Die Bundespolizei warnt davor, die Gefahr durchfahrender Züge an Bahnsteigen zu unterschätzen. Durch teils hohe Geschwindigkeiten kommt es zu Sogwirkungen. „Halten Sie bitte stets genügend Abstand und orientieren Sie sich dabei stets an der weißen Linie am Bahnsteig.“, bittet der Sprecher der Bundespolizei München, Wolfgang Hauner.

Check Also

Chiemsee Summer Festival 2017 wegen Sturm abgebrochen

Unwetter in Oberbayern: Chiemsee Summer Festival abgebrochen – 22 Verletzte

Nach dem Unwetter über Bayern musste der letzte Tag des Chiemsee Summer Festivals abgesagt werden. …

Schlangenköpfe vom Zoll in Paket entdeckt Quelle Foto Zoll Garching

München: Zoll entdeckt Schlangenköpfe in Sendung aus Nigeria

Der Gestank aus dem Paket aus Nigeria war bestialisch. Als die Zöllner des Zollamts Garching-Hochbrück …

Fotofahndung nach vermissten Kind Quelle Foto Polizei München

Region München: Vermisstensuche nach 8-jährigen Jungen

Bereits seit Anfang Mai 2017 wird der 8-jährige tansanische Junge Faisal Guni vermisst. Die Polizei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.