28. Oktober 2020
Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Bande plündert Selbstzahlerkassen auf Kürbisfeldern

München-Land: Bande plündert Selbstzahlerkassen auf Kürbisfeldern

Zwei Männer und eine Frau ist der Polizei am vergangenen Samstag bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen, weil sie Marihuana-Geruch aus dem Auto wahrgenommen hatten. Bei einer Durchsuchung des Wagens kam schließlich auch Bargeld und Einbruchswerkzeug zu Tage. In der Vernehmung gab das Trio schließlich zu, dass sie in Deutschland und Österreich Selbstzahlerkassen auf Kürbisfeldern geplündert haben.

Symbolbild Kürbisse
Symbolbild Kürbisse

Am Samstag, 29.10.2016, gegen 1.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion 48 (Oberschleißheim) in Garching-Hochbrück einen Pkw mit rumänischem Kennzeichen. Der Wagen war mit zwei Männer und einer Frau besetzt. Alle drei waren 20 Jahre alt und hatten die rumänische Staatsangehörigkeit. Im Fahrzeug nahmen die Beamten Marihuana-Geruch wahr. Der Beifahrer händigte dem Polizeibeamten eine geringe Menge Marihuana aus und sagte, dass ihm dies gehöre.

Auf dem Hof der Polizeiinspektion 48 wurde der Pkw nach weiteren Betäubungsmitteln durchsucht. Die Beamten fanden einen Geldbeutel mit vielen Geldscheinen im Gesamtwert von mehreren 100 Euro. Daneben fanden sie verschiedene selbst gefertigte Werkzeuge, wie zurecht gebogene Zangen. Im Handschuhfach befanden sich mehrere zerrissene Geldscheine. Es ergab sich zunächst der Verdacht, dass die Gruppe mit den Werkzeugen Diebstähle aus Opferstöcken begeht. Daraufhin wurden sie festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Im Rahmen der Vernehmungen ergab sich, dass das Trio bereits in Rumänien plante, nach Deutschland einzureisen und dort auf Kürbisfeldern die Selbstzahlerkassen anzugehen. Die Werkzeuge hatten sie dazu bereits in Rumänien gefertigt. Aktuell laufen weitere Ermittlungen. Es wird davon ausgegangen, dass die Bande neben Deutschland auch in Österreich tätig war. Gegen alle drei Personen hat der zuständige Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen.

Check Also

Die Barkeeper dürfen wieder mixen, wie hier im Patolli in München. Die Gäste dürfen nur am Tisch bedient werden.

Lockerungen in Bayern trotz mehr Coronainfektionen: Kneipen und Bars dürfen wieder öffnen

Die Bayerische Staatsregierung hat am Dienstag beschlossen, dass ab dem 19. September 2020 Schankwirtschaften wieder …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof: Maskenpflicht an weiterführenden Schulen rechtens

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 7. September 2020 einen Eilantrag gegen die Maskenpflicht an …

Gesundheitsnministerin Melanie Huml

Panne bei Corona Teststationen: 107.000 haben sich testen lassen – 1.389 positiv – 100 nicht zuzuordnen

Eine große Blamage musste die Bayerische Staatsregierung am Mittwoch eingestehen: 44.000 auf den Corona-Virus getestete …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.