Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: Wiederholungstäter – 60-jähriger Heroinhändler festgenommen

München-Land: Wiederholungstäter – 60-jähriger Heroinhändler festgenommen

Ein 60-jähriger Arbeitsloser hat in Feldkirchen bei München mit Heroin gehandelt. Er konnte am 10. April 2017 festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden 80 Gramm Heroin gefunden. Der Drogenhändler war schon einschlägig vorbestraft.

Schild Landkreis München
Schild Landkreis München

Beim Rauschgiftdezernat des Polizeipräsidiums München lagen Hinweise vor, dass in Feldkirchen im Landkreis München eine ältere, männliche Person einen regen Handel mit Heroin betreiben soll. Aufgrund dessen wurde am Montag, 10. April 2017, der in Frage kommende Bereich operativ überwacht. Um 19.40 Uhr konnte ein 40-Jähriger und sein 38-jähriger Begleiter, die im Besitz von einer geringen Menge Heroin waren, kontrolliert werden. Beide wollten offensichtlich das Heroin auf einem abgelegenen Schotterparkplatz konsumieren.

Als Verkäufer konnte ein 60-jähriger deutscher Arbeitsloser ermittelt werden. In der Wohnung des Händlers wurden in der Folge über 80 Gramm Heroin, eine Feinwaage, umfangreiches Verpackungsmaterial sowie ca. 400 Euro Bargeld aufgefunden. Das Bargeld, welches aus vorangegangenen Drogengeschäften stammen dürfte, wurde beschlagnahmt. Während die beiden Käufer des Heroins nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden, wurde der 60-jährige einschlägig vorbestrafte Arbeitslose dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Ermittlungsrichter hat einen Haftbefehl erlasssen. Der 60-Jährige wird sich wegen Rauschgifthandel mit Heroin in nicht geringer Menge verantworten müssen.

Check Also

Mordverdächtiger Altenpfleger Grzegorz Stanislaw Wolsztajn - Fahndungsfoto der Polizei München

Ist Altenpfleger ein Serienmörder? Mögliches Opfer exhumiert – Aktenzeichen XY sucht Zeugen

Nach dem Mord in Ottobrunn werden inzwischen fünf weitere Todesfälle sowie fünf mögliche Mordversuche untersucht, …

Polizei

Mordversuch an Asylbewerber in Moosburg: Fahndungsaufruf der Polizei

Am Samstagabend wurde in Moosburg im Landkreis Freising ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber niedergestochen und lebensgefährlich …

Pforte Kultusministerium München Quelle Foto Staatsministerium Bildung und Wissenschaft

Wegen Grippewelle: Schwangere Lehrerinnen in Bayern bis zu den Osterferien freigestellt

Das Bildungsministerium in Bayern stellt zu den Osterferien in einer Woche alle schwangeren Lehrkräfte, Verwaltungsangestellte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.