23. Oktober 2018
Startseite >> Kultur >> Neues vom Karl Valentin – CD mit ungehörten Couplets

Neues vom Karl Valentin – CD mit ungehörten Couplets

Bisher unveröffentlichte Lieder von Karl Valentin hat die Couplet AG vertont und auf jetzt auf einer CD veröffentlicht.

Couplet AG
Couplet AG präsentiert die neue Karl Valentin CD im Valentin Musäum

Der langjährigen Freundschaft zwischen der inzwischen verstorbenen Enkelin von Karl Valentin, Anneliese Kühn, und dem Musikkabarettisten Jürgen Kirner ist es zu verdanken, dass im Juni 2016 bisher ungehörte Lieder und Couplets des Komikers nun auf einer neuen CD veröffentlicht werden konnten. 2011 ist sie an ihn mit der Bitte herangetreten, die Couplet-AG möge sich doch der Lieder vom Opa annehmen, damit diese nicht vergessen, sondern wieder gesungen und verbreitet werden.

Tatsächlich sind von Karl Valentin rund 115 Lieder und Couplets überliefert, die abgesehen von bekannten Titeln wie „Ja so warn’s, die alt’n Rittersleut“ oder das „Rezept zum russischen Salat“ bis heute völlig unbekannt geblieben sind. „Der große Respekt vor Karl Valentin ließ uns anfänglich zögern, diese ehrenvolle Aufgabe anzunehmen. Erst nach mehreren Gesprächen mit Anneliese Kühn haben wir uns dazu entschlossen und aus dem Nachlass von Karl Valentin 21 Titel ausgewählt.“, erzählt Kirner.

Dabei handelt es sich um Lieder, von denen bis auf wenige Ausnahmen keine Tonaufnahmen mit Karl Valentin oder Liesl Karlstadt existieren. Karl Valentin hat seine Gesangsnummern durchwegs ohne Noten aufgeschrieben, nur gelegentlich findet sich ein Hinweis auf die zugehörige Melodie. Wie bei den Münchner Volkssängern üblich, benutzte auch Karl Valentin fast ausschließlich vorhandene populäre Musikstücke als Transportmittel für seine Texte. „Aus heutiger Sicht sind jedoch viele dieser Melodien nicht mehr anhörbar, geschweige denn nachsingbar, haben Kirner und Bernhard Gruber, seit über zwei Jahrzehnten Komponist der Couplet-AG, festgestellt. Gruber hat diese Liedtexte daher neu vertont und mit seiner musikalischen Handschrift versehen. „Die Kompositionen und Arrangements sind bewusst nicht valentinesk, sondern, wie von Anneliese Kühn gewünscht, im Stil der Couplet-AG gehalten.“ erläutert Kirner. So sollen die eingängigen Melodien zum Nachsingen anregen. Damit die Lieder und Couplets von Karl Valentin wieder allgemeine Verbreitung finden und sein musikalisches Werk neu zum Leben erweckt wird.

 

Werbung

Hier können Sie die Valentin-CD von der Couplet AG online bestellen:

Check Also

Knapp eine Tonne Kokain sichergestellt und im LKA präsentiert. (v.l.) Generalstaatsanwalt Reinhard Röttle, Innenminister Joachim Herrmann, LKA-Präsident Robert Heimberger, Kriminaldirektor Jörg Beyser Foto LKA Bayern

Bayern: Kokain in Bananenkisten führt zu Drogenring – 800 Kilo sichergestellt und 12 Täter verhaftet

Als im September 2017 Angestellte in zehn bayerischen Supermärkten Päckchen mit mit insgesamt 200 Kilogramm …

Großer historischer Festzug am 20. Mai 2018 in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch: Am Pfingstsonntag großer historischer Festzug mit 1.200 Mitwirkenden

Anlässlich des 200. Jahrestages des Bayerischen Gemeinde-Edikts findet in Garmisch und Partenkirchen am Sonntag, den …

Innenminister Joachim Herrmann überreicht neuen deutschen Staatsbürgern die Einbürgerungsurkunde Foto: Christoph Schedensack

Einbürgerungsrekord in Bayern: Immer mehr Briten wechseln wegen Brexit die Staatsbürgerschaft

Knapp 1.000 in Bayern lebende Briten haben sich 2017 für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden. Innenminister …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.