24. November 2017
Startseite >> Areas >> Landsberg >> Stadtmuseum Landsberg: So ein Lech! Episoden und Stationen eines bayerischen Flusslaufs

Stadtmuseum Landsberg: So ein Lech! Episoden und Stationen eines bayerischen Flusslaufs

So ein Lech! Episoden und Stationen eines bayerischen Flusslaufs – Die Ausstellung vom 30. April 2016 bis 30. Oktober 2016 im Stadtmuseum Landsberg am Lech.

Ausstellung Lech Landsberg
Ausstellung Lech Landsberg

Der Lech mit seinem spektakulären Wasserfall am Landsberger Lechwehr ist zentral in der Stadt und im Bewusstsein der Landsberger präsent. Was wissen wir aber tatsächlich über diesen Fluss, der nicht nur für Bürger und Touristen das Stadtbild prägt, sondern ganz unterschiedliche Bedeutungen für seine Anwohner früher wie heute besitzt?

Der Lech bietet ein breites Spektrum an Themen: Ob als Transportweg für die Flößerei in historischer Zeit, als Energielieferant in unserer eigenen oder als identitätsstiftende Landes- und Sprachgrenze. Der Lech mit seinem wiederkehrenden Hochwasser hat die Menschen von jeher herausgefordert. Flussverbauungen sollten ihn zähmen und die Nutzung der Wasserkraft ermöglichen. Veränderungen des Flusssystems am bayerischen Lech, insbesondere durch den Staustufenbau seit Mitte des 20. Jahrhunderts, haben Auswirkungen auf Ökologie und Artenvielfalt. Gleichzeitig sind die aufgestauten Seen touristisch beliebte Freizeitziele.

Die Ausstellung zeigt historische Karten, Gemälde und Objekte, die aus den verschiedenen Museen entlang des Lechs stammen. Daneben kommen die Menschen zu Wort, die mit dem Fluss aufgewachsen sind, ihn lieben und aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Von der Quelle bis zur Mündung folgt der Besucher über Luftbildaufnahmen dem Lech und seinen Geschichten.

Das umfangreiche Begleitprogramm zur Ausstellung ist auf der Internetseite des Museums zu finden:http://stadtmuseum-landsberg.byseum.de/de/aktuell oder auch unter https://www.facebook.com/kulturinlandsberg/.

Check Also

Schlangenköpfe vom Zoll in Paket entdeckt Quelle Foto Zoll Garching

München: Zoll entdeckt Schlangenköpfe in Sendung aus Nigeria

Der Gestank aus dem Paket aus Nigeria war bestialisch. Als die Zöllner des Zollamts Garching-Hochbrück …

Fotofahndung nach vermissten Kind Quelle Foto Polizei München

Region München: Vermisstensuche nach 8-jährigen Jungen

Bereits seit Anfang Mai 2017 wird der 8-jährige tansanische Junge Faisal Guni vermisst. Die Polizei …

Zeuge gesucht - Vergewaltigung in Rosenheim Quelle Foto Kripo Rosenheim

Rosenheim: Brutale Vergewaltigung – Polizei sucht wichtigen Zeugen – Videos veröffentlicht

Am 23. Juli 2017 ist in einem Waldstück an der Kunstmühlstraße in Rosenheim eine 21-jährige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.