18. August 2022
Startseite >> News >> Altenmarkt: Nicht angegurtet – Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Altenmarkt: Nicht angegurtet – Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Morgen des 4. März 2016, zwischen Stein und Altenmarkt im Landkreis Traunstein, bei dem ein 20-jähriger Pkw-Fahrer verstorben ist.

Notarzt
Notarzt

Ein 20-jähriger rumänischer Staatsangehöriger fuhr mit einem Pkw VW die B304 in Richtung Altenmarkt. Kurz nach der Traunbrücke kam der Pkw in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lastzug zusammen. Der Pkw-Fahrer, der nicht angegurtet war, verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Lastzugfahrer blieb unverletzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Am Pkw entstand Totalschaden, am Lkw hoher Sachschaden, die Schadenshöhe liegt insgesamt bei etwa 50 000 Euro. An der Unfallstelle waren  60 Kräfte der FFW Altenmarkt, Stein und Traunreut zur Absicherung und Umleitung eingesetzt. Weiter vor Ort waren zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes sowie ein Notarzt und ein BRK-Einsatzleiter.

Check Also

Kindernotarzt

Pullach: Badegast rettet 21 Monate altes Mädchen vor Ertrinken

Ein Badegast hat ein 21 Monate altes Mädchen vor dem Ertrinken im Pullacher Freizeitbad im …

Puls Open Air 2022 in Schloss Kaltenberg abgebrochen

PULS Open Air in Schloss Kaltenberg: Festival wegen zu wenig Security abgebrochen

Das PULS Open Air 2022 in Schloss Kaltenberg musste vorzeitig abgebrochen werden, weil kurzfristig zu …

Blaulicht Polizei

Garmisch: Vier Tote und 15 Schwerverletzte bei Zugunglück in Burgrain

Bei einem schweren Zugunglück in Burgrain, einem Gemeindeteil von Garmisch-Partenkirchen, sind vier Personen getötet und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.