18. Januar 2022
Startseite >> News

News

Flughafen München: Die russische Unternehmerin und der imaginäre Impfarzt

Grenzkontrolle am Flughafen München

Einen gefälschten Impfpass hat eine russische Unternehmerin der Bundespolizei bei der Einreise am Flughafen München vorgelegt. Den Arzt in Ulm, der angeblich die beiden Biontech-Impfungen im Impfbuch unterschrieben hat, existierte nach Rückfrage in der Praxis gar nicht. Die Wahl-Münchnerin musste die Heimfahrt nach Haidhausen mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung im Gepäck antreten. Die russische Unternehmerin mit Wohnsitz in München-Haidhausen kam …

Mehr lesen »

Region München: Kurioser Silvestereinsatz – Nackter Mann hindert S-Bahn an Weiterfahrt

Bundespolizei S-Bahn

An Silvester 2021 musste die Bundespolizei einen nackten Mann vom S-Bahngleis in Stockdorf im Landkreis Starnberg holen. Er hatte sich vor eine S-Bahn gestellt und die Weiterfahrt verhindert. Eine Gruppe von Jugendlichen missfiel der Zwangsaufenthalt am Bahnhof. Ein 19-Jähriger aus der Gruppe griff den nackten Gleisblockierer an.  Am Silvesterabend, 31. Dezember 2021, musste die Bundespolizei im Bahnhof Stockdorf im Landkreis …

Mehr lesen »

Landkreis Ebersberg: Gaststättenkontrolle führt zufällig zu Fälscherbande von Impfpässen

Impfpass

Fünf Personen sind wegen Drogenhandel und Fälschung von Impfbüchern im Landkreis Ebersberg festgenommen worden. Die Beamten waren zufällig bei einer Infektionsschutz-Kontrolle in einer Gaststätte auf die Fälscher- und Dealerbande aufmerksam geworden. Jetzt müssen auch die Käufer der gefälschten Impfpässe aus dem gesamten Bundesgebiert mit dem Besuch der Polizei rechnen.  Kirchseeon, Lkrs. Ebersberg; Nachdem die Polizei bei einer Gaststättenkontrolle in Kirchseeon …

Mehr lesen »

München-Land: Busfahrer übersieht beim Abbiegen Fußgängerin – schwer verletzt

Notarzt

Ein Fahrer eines MVV-Linienbusses hat am Freitag beim Abbiegen in Unterschleißheim im Landkreis München eine Fußgängerin übersehen. Der Bus erfasste die Frau, die auf die Straße geschleudert wurde. Sie musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  Am Freitag, 10. Dezember 2021, gegen07:30 Uhr, fuhr ein 53-Jähriger aus München als Fahrer eines Linienbusses des MVV die Straße Am Klosterfeld in …

Mehr lesen »

Die neuen MVV-Ringlinien: Kürzere Wege für Fahrgäste im Umland – Entlastung für München

MVV Ringlinien ab 12.12.2021 Quelle Grafik MVV München

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 12. Dezember 2021, wird es erstmals einen geschlossenen Ring aus tangentialen ExpressBus-Verbindungen um die Stadt München herum geben. Die insgesamt sieben Linien verbinden auf möglichst direktem und schnellem Weg wichtige Ziele. Für zahlreiche Fahrgäste entfällt damit künftig der Umweg über die Münchner Innenstadt. Die neuen Ringlinien haben haben für die Fahrgäste im Umland von München ebenso …

Mehr lesen »

Omikron: Infizierte Person aus Tirol schon vor einer Woche in München am Ostbahnhof

S-Bahn Flughafen München

Eine mit der Omikron-Variante des Coronavirus infizierte Person hat am Dienstag, 23. November 2021, nach der Rückkehr aus Südafrika Station in München gemacht. Der Fahrgast fuhr um 15.34 Uhr mit dem EuroCity EC83 vom Münchner Ostbahnhof über Rosenheim, Kufstein nach Jenbach. Die österreichische Gesundheitsagentur AGES ruft alle Reisenden dieser Zugverbindung auf, einen PCR-Test durchzuführen.  Noch bevor die erste Infektion mit …

Mehr lesen »

Flughafen München: Zwei Omicron-Infizierte von Rückkehrern aus Südafrika bestätigt

Zwei Verdachtsfälle der neuen Omicron-Variante wurden in München bestätigt. Sie kamen am Donnerstag am Flughafen München an. Die Rückkehrer diese Fluges aus Südafrika sollen PCR-Test durchführen lassen, in Selbstquarantäne begeben und das Gesundheitsamt kontaktieren. In Bayern wurden am 27. November 2021 zwei Verdachtsfälle der neuen, von der WHO einen Tag zuvor als besorgniserregend eingestuften Virusvariante Omicron (B.1.1.529) im Wege der …

Mehr lesen »

Bayern: Wirtschaftsverband, CSU Vorstand und Kassenärzte fordern Corona-Impfpflicht

Impfzentrum München Riem

Die Überzeugungsarbeit in Bayern ist gescheitert. Immer mehr Verbände und Parteien fordern nun eine allgemeine Corona-Impfpflicht. So unter anderem der Verband der Bayerischen Wirtschaft, die Kassenärztliche Vereinigung, der CSU Vorstand und die SPD Oberbayern.   Der Ruf nach einer Corona-Impfpflicht in Bayern wird immer stärker. So spricht sich der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) jetzt für eine allgemeine Impfpflicht aus. …

Mehr lesen »

Bayern: Lockdown für Ungeimpfte und für Hotspot-Landkreise komplett – Weihnachtsmärkte abgesagt

Bayerische Staatskanzlei München

Die Koalition mit CSU und Freie Wähler hat am Freitag beschlossen, dass die Corona-Maßnahmen in Bayern erheblich verschärft werden. Es wird einen weitreichenden Lockdown für Ungeimpfte geben. Außerdem kommt ein allgemeiner Lockdown für Kreise, in denen die Inzidenz über 1.000 liegt. Davon sind im Freistaat momentan acht Landkreise betroffen. Die Verschärfungen sollen ab 24. November bis 15. Dezember 2021 gelten.  …

Mehr lesen »

Österreich beschließt Lockdown und Impfpflicht für alle

Gletscher Hintertux

Ab Montag gilt in Österreich ein Lockdown für alle, danach ein Lockdown für Ungeimpfte, Außerdem wird ein Gesetz für eine Impfpflicht für alle vorbereitet, das ab 1. Februar 2022 gelten soll. Die Inzidenz in Österreich liegt bei etwa 1.000.  Auf Druck der Landeshauptleute, vergleichbar mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer bei uns in Deutschland, geht Österreich in einen kompletten Lockdown maximal …

Mehr lesen »