Startseite >> News >> Alternative Landwirtschaft: Marihuanaplantage in Bauernhof am Chiemsee ausgehoben

Alternative Landwirtschaft: Marihuanaplantage in Bauernhof am Chiemsee ausgehoben

Am vergangenen Freitag, 7. Oktober 2016, durchsuchten Rauschgiftfahnder der Kripo Rosenheim ein bäuerliches Anwesen in Eggstätt im Landkreis Rosenheim. Es konnten insgesamt 41 Marihuanapflanzen sowie eine Aufzuchtanlage sichergestellt werden.

Marihuana Plantage im Bauernhof
Marihuana Plantage im Bauernhof in Eggstätt, Quelle Foto Kripo Rosenheim

 

Ein Planzenkenner hat vor einem Bauernhof in Eggstätt im Landkreis Rosenheim eine besondere Pflanze entdeckt. Er identifizierte sie als Marihuana-Pflanze. Seine Anzeige bei der Polizei bedeutete das Aus für die alternative Landwirtschaft auf dem Anwesen in der Nähe des Chiemsees.  Rauschgiftfahnder der Kripo Rosenheim übernahmen die Ermittlungen und beantragten über die Staatsanwaltschaft Traunstein einen Durchsuchungsbeschluss für den Bauernhof. In einer angrenzenden Tenne wurden die Ermittler schließlich fündig. Die Beamten konnten dort 41 Marihuanapflanzen samt professioneller Aufzuchtanlage sicherstellen. Das Nettogewicht der Drogen liegt bei über einem Kilo. Ein Tatverdächtiger konnte in dem abgelegenen Landstrich schnell ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.rih

Check Also

Coronakrise: Der Fahrplan der Lockerungen in Bayern – Ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche

Erste Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen wegen der Coronakrise hat das Kabinett in Bayern am …

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.