20. September 2021
Startseite >> Areas >> Altötting >> Altötting: Raubüberfall an der Haustüre – Zeugen gesucht

Altötting: Raubüberfall an der Haustüre – Zeugen gesucht

Ein maskierter Mann überfiel am Montagabend, 22. Februar 2016, eine 74-jährige Frau an der Haustür ihres Wohnanwesens in Altötting. Der Täter brachte das Opfer nach drinnen und erbeutete mehrere Hundert Euro Bargeld. Eine groß angelegte Fahndung der Polizei kurz nach der Tat brachte aber leider keinen Erfolg.

Polizeiauto
Polizeiauto

Als die 74-jährige Seniorin etwa um 20 Uhr nach Hause kam und vor ihrer Haustür in der Stinglhamerstraße stand, wurde sie von hinten von einem Unbekannten gepackt und ins Haus geschoben. Der maskierte Täter forderte mehrfach Geld von seinem Opfer und erbeutete schließlich mehrere Hundert Euro. Die 74-Jährige musste danach in einem Zimmer warten, bis der Mann das Haus verlassen hatte, ehe sie einen Angehörigen in der Nachbarschaft verständigte und der wiederum die Polizei. Zum Glück wurde die Frau bei dem Überfall nur leicht verletzt.

Sofort wurde von der Polizei eine Großfahndung eingeleitet, an der sich neben allen verfügbaren Streifenwagenbesatzungen aus der Region auch ein Polizeihubschrauber beteiligte. Leider führte die Fahndung nicht zum Erfolg.  Weil der Täter mit einer Haube maskiert war und der Seniorin mit den Händen meist die Augen verdeckt hatte, konnte die Frau nur folgende Beschreibung abgeben: Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und ca. 170 cm groß, hat eine schlanke Figur und sprach gebrochen deutsch. Er war mit einer Haube über dem Kopf maskiert und trug Handschuhe.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) übernahmen die ersten Ermittlungen am Tatort, sicherten Spuren und befragten das Opfer und Nachbarn. Die weitere Sachbearbeitung in diesem Fall übernahm inzwischen die Kripo Mühldorf. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen um Hinweise:

Wer hat in der Zeit um 20 Uhr im Bereich des Tatortes (Stinglhamerstraße 30) eine verdächtige Person gesehen oder kann sonst Angaben in diesem Fall machen Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Mühldorf unter der Telefonnummer (08631) 36730 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Check Also

Bayern: Ab Montag öffnet auch Innengastronomie und viele weitere Erleichterungen beschlossen

Niedrige Inzidenzen und steigende Impfquote ermöglicht weitere Lockerungen der Pandemie-Beschränkungen in Bayern. Ab Montag dürfen …

Landkreis München

Landkreis München stabil unter 50 – Einkaufen und Biergarten-Besuch ohne Termin und negative Tests

Nachdem der Landkreis München fünf Tage hintereinander den Inzidenz-Schwellenwert von 50 unterschritten hat, treten heute …

Kokain im Biomüll

Landkreis Erding: 4,5 Kilo Kokain im Biomüll

  Mindestens 4,5 Kilogramm Kokain in ihrem Abfallcontainer für Biomüll entdeckten Angestellte eines in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.