Startseite >> Areas >> Dingolfing-Landau >> Dingolfing: Missglückter Heiratsantrag – Verlobungsring löst sich in Luft auf

Dingolfing: Missglückter Heiratsantrag – Verlobungsring löst sich in Luft auf

Total missglückt ist der geplante Heiratsantrag eines 26-jährigen aus Simbach am Inn. Er hatte einen Verlobungsring und eine Kamera an einem Wetterballon befestigt und steigen lassen. Mit dem Video, das dabei entstehen sollte, wollte er seine Freundin beeindrucken und zum “Ja” bewegen. Als er die Utensilien nach der Landung in Dingolfing wieder einsammeln wollte, waren Verlobungsring und Kamera zwischenzeitlich geklaut worden.

Wetterballon Wetter
Wetterballon Wetter

Am Sonntag nachmittags, 24. Juli 2016,  ließ ein 26-jähriger Mann aus Simbach am Inn von seinem Heimatort aus einen Wetterballon mit Genehmigung der zuständigen Flugbehörde starten. Den Wetterballon hatte der Mann mit einer Kamera versehen, so dass er den Standort jederzeit mitverfolgen konnte. Hintergrund der ganzen Aktion war ein geplanter Heiratsantrag, den der Mann seiner langjährigen Freundin machen wollte. Kurz nach 17 Uhr landete der Ballon schließlich auf dem Basketballplatz in der Richard-Wagner-Straße in Dingolfing. Als der Mann dann schließlich gegen 19 Uhr dort eintraf um den Ballon mit dem angehängten Ring wieder einzusammeln, war lediglich noch der Wetterballon vorhanden, die Kamera und ein weiß-goldfarbener Verlobungsring, der mit Kabelbindern am Wetterballon befestigt war, wurden zwischenzeitlich von einem Unbekannten geklaut

Check Also

Coronakrise: Der Fahrplan der Lockerungen in Bayern – Ein Kunde pro 20 Quadratmeter Ladenfläche

Erste Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen wegen der Coronakrise hat das Kabinett in Bayern am …

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.