17. Januar 2022
Startseite >> Areas >> Freising >> Exhibitionist treibt in Eching sein Unwesen

Exhibitionist treibt in Eching sein Unwesen

Ein Exhibitionist hat sich in Eching im Landkreis Freising am 15. Juni 2016 vor zwei Kindern entblößt und onaniert. Jetzt sucht die Polizei den etwa 25-30 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen Mann mit breiter Statur.

Polizei
Polizeischild

Als zwei 11 und 12 Jahre alte Schüler aus Eching am vergangenen Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf dem Heimweg von der Schule waren, trafen sie auf den Exhibitionisten. Der junge Mann stand in der Fußgängerunterführung der Paul-Käsmaier-Straße in Eching, die den Rewe-Markt an der Danziger Straße mit dem Wohngebiet um die Kleiststraße verbindet. Der Unbekannte hatte seine Hose heruntergelassen und onanierte. Die beiden Kinder flüchteten in Richtung Wohngebiet, während der Täter anschließend Richtung Supermarkt davonlief.

Der nun von der Kripo gesuchte Mann war etwa 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte eine breite Statur. Er war mit einer blauen Jeanshose mit braunem Gürtel, einem dunklen Kapuzenpulli und Schuhen mit heller Sohle bekleidet. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Erding unter der Rufnummer 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Check Also

Flughafen München: Zwei Omicron-Infizierte von Rückkehrern aus Südafrika bestätigt

Zwei Verdachtsfälle der neuen Omicron-Variante wurden in München bestätigt. Sie kamen am Donnerstag am Flughafen …

Impfzentrum München Riem

Bayern: Wirtschaftsverband, CSU Vorstand und Kassenärzte fordern Corona-Impfpflicht

Die Überzeugungsarbeit in Bayern ist gescheitert. Immer mehr Verbände und Parteien fordern nun eine allgemeine …

Bayerische Staatskanzlei München

Bayern: Lockdown für Ungeimpfte und für Hotspot-Landkreise komplett – Weihnachtsmärkte abgesagt

Die Koalition mit CSU und Freie Wähler hat am Freitag beschlossen, dass die Corona-Maßnahmen in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.