Startseite >> Areas >> München-Land >> Garching: Audifahrerin rast in Gegenverkehr – 2 Tote und eine Schwerverletzte

Garching: Audifahrerin rast in Gegenverkehr – 2 Tote und eine Schwerverletzte

Überhöhte Geschwindigkeit war nach Einschätzung der Polizei der Grund für einen schrecklichen Verkehrsunfall am Freitagabend auf der B471 bei Garching im Landkreis München. Dabei sind zwei Menschen gestorben und eine Frau schwer verletzt worden.

Polizei Unfallkommando
Polizei Unfallkommando

Am 16. November 2018 gegen 22 Uhr fuhr ist eine 39-Jährige aus dem Landkreis München mit einem Audi nach Angaben der Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit auf der B 471 südlich von Garching in westliche Richtung. Zur selben Zeit fuhr ein 57-Jähriger aus Aachen mit einem Skoda auf derselben Straße und er kam dem Audi entgegen. In dem Skoda befand sich noch eine 56-jährige Beifahrerin aus Aachen.

Nach den ersten Ermittlungen ist die 39-Jährige dort auf den Gegenfahrbahn geraten. Der Skoda Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und sein Pkw kollidierte frontal mit dem Audi. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der komplette Motorblock des Audiaus dem Pkw herausgerissen. Dieser schleuderte gegen einen BMW Pkw, mit dem ein 22-Jähriger aus dem Landkreis München hinter dem Skoda fuhr.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die 39-Jährige und der 57-Jährige in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen verstarben sie noch an der Unfallstelle. Die 56-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Münchener Klinikum geflogen. Der BMW Fahrer blieb unverletzt.

Am Audi und Skoda entstand jeweils ein Totalschaden. Der BMW wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.  Für die Zeit der Unfallaufnahme musste der Verkehr an der Unfallstelle für mehrere Stunden großräumig umgeleitet werden. Dabei kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Check Also

Unterhaching Coronakrise Schild lokal einkaufen

München-Land: Blumenladen stellt Verkauf im Hinterhof nicht ein – Zwei saftige Bußgelder verhängt

Ein Blumenladen in Unterhaching im Landkreis München hat trotz des Gewerbeverbotes wegen der Coronakrise wiederholt …

Olching: Bahnunfall bei Testfahrt – Lokführer leicht verletzt

Bei einer Testfahrt am Mittwoch einer Zuggarnitur mit zwei Loks und einer IC-Garnitur zwischen München …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Verbot von Gottesdiensten ab

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 9. April 2020 den Eilantrag eines Rechtsanwaltes gegen das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.