16. Oktober 2021
Startseite >> News >> Grabenstätt: 78-jährige Frau ertrinkt im Tüttensee

Grabenstätt: 78-jährige Frau ertrinkt im Tüttensee

Am Freitagmittag, 24. Juni 2016, wurde eine leblose 78-jährige Frau von Badegästen aus dem Tüttensee in Grabenstätt im Landkreis Traunstein geborgen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation verstarb sie noch Freitagnacht im Krankenhaus.

Blaulicht Notarzt
Blaulicht Notarzt

Im Grabenstätter Tüttensee bemerkte ein Badegast am Freitagmittag, gegen 11.15 Uhr, eine leblose weibliche Person, die etwa 20 Meter entfernt vom Ufer trieb. Zusammen mit einem weiteren Helfer wurde die regungslose Frau an Land gebracht. Eine zufällig anwesende Intensivkrankenschwester begann sofort mit Reanimationsmaßnahmen die sie fortführte, bis schließlich Notarzt und Rettungsdienst die weitere Behandlung übernahmen.

Die 78-jährige Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur weiteren ärztlichen Behandlung eingeliefert. Dort verstarb sie Freitagnacht. Der Kriminaldauerdienst (KDD) Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Todesursache.

Check Also

Therme Erding Außenansicht Luftaufnahme

Hochwasserschäden in der Therme Erding – Wellenbad und Hotel bis 1. September geschlossen

Die starken Regenfälle in den letzten beiden Tagen haben auch im Landkreis Erding zu Überschwemmungen …

3G Schild Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern - Zutritt nur für geimpfte, genesene oder negativ getestete Gäste

Seit heute neue Corona-Regeln im Landkreis München: 3G in Innenbereichen

Am vergangenen Samstag hat der Landkreis München den dritten Tag in Folge den Inzidenzwert von …

Corona Impfzentrum Messe Riem München

Die Fakten: Inzidenz Bayern 31 – Ungeimpfte 58 – Geimpfte 5,75

Aktuelle Daten aus Bayern zeigen einen klaren Trend, dass Corona-Impfungen die Inzidenzzahl deutlich absenken. Darauf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.