18. Januar 2022
Startseite >> Areas >> Miesbach >> Holzkirchen: 82-jährige Bäuerin von Stier getötet

Holzkirchen: 82-jährige Bäuerin von Stier getötet

Eine 82-jährige Bäuerin ist am Freitagmorgen im Stall eines Bauernhofes in Kleinhartpenning im Landkreis Miesbach von einem Stier gegen eine Gitterbox gedrückt und getötet worden.

Blaulicht Notarzt
Blaulicht Notarzt

Angehörige hatten am 19. August 2016 um 6.20 Uhr morgens Rufe der 82-jährigen Bäuerin gehört und waren zu Hilfe geeilt. Sie fanden die Frau leblos im Bereich einer Stallbox in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kleinhartpenning. Der verständigte Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen. Wie die ersten Untersuchungen des Kriminaldauerdienst vor Ort und die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizeistation Miesbach ergaben, wurde die 82-Jährige offenbar von einem Stier gegen eine Gitterabtrennung gedrückt und dabei so schwer verletzt, dass sie verstorben ist. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es für die Polizei nicht.

Check Also

Flughafen München: Zwei Omicron-Infizierte von Rückkehrern aus Südafrika bestätigt

Zwei Verdachtsfälle der neuen Omicron-Variante wurden in München bestätigt. Sie kamen am Donnerstag am Flughafen …

Impfzentrum München Riem

Bayern: Wirtschaftsverband, CSU Vorstand und Kassenärzte fordern Corona-Impfpflicht

Die Überzeugungsarbeit in Bayern ist gescheitert. Immer mehr Verbände und Parteien fordern nun eine allgemeine …

Bayerische Staatskanzlei München

Bayern: Lockdown für Ungeimpfte und für Hotspot-Landkreise komplett – Weihnachtsmärkte abgesagt

Die Koalition mit CSU und Freie Wähler hat am Freitag beschlossen, dass die Corona-Maßnahmen in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.