1. Dezember 2020
Startseite >> Areas >> Kelheim >> Mainburg: Hakenkreuz auf Flüchtlingsheim geschmiert

Mainburg: Hakenkreuz auf Flüchtlingsheim geschmiert

Unbekannte Täter beschmierten am Sonntag am Pötzmesser Gangsteig eine Hauswand einer künftigen Asylbewerber-Unterkunft mit einem Hakenkreuz. Die Ermittlungsgruppe der PI Mainburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei
Polizeischild

Im Zeitraum von Sonntag, 28. Februar 2016, 18:15 Uhr, bis Montag, 29. Februar 2016, 8:30 Uhr, besprühten unbekannte Täter die Hauswand an der zukünftigen Asylbewerberunterkunft mit einem schwarzen Hakenkreuz in einer Größe von ca. 1,15  x 0,7 Meter. Die Schmiererei wurde durch den Hauseigentümer sofort beseitigt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sowie wegen Sachbeschädigung wurde in die Wege geleitet.

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08751/8633-0: Wer hat im Bereich Pötzmesser Gangsteig in der fraglichen Zeit etwas Verdächtiges bemerkt?

Check Also

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Maskenpflicht an Schulen ab

Es sei zumutbar, dass Schülerinnen und Schüler im Unterricht am Platz einen Mund-/Nasenschutz tragen, urteilte …

Walchensee mit Scharfreiter-Gebiet

Mountainbiker aus München stürzt 150 Meter tief von Berg und wird tödlich verletzt

Ein 54-jähriger Münchner war am vergangenen Samstag mit vier Freunden auf einer Mountainbike-Tour im Scharfreiter-Gebiet …

Gastro-Sperrstunde und private Feiern an Hotspots: Gerichtshof mahnt Nachbesserung auf Bundesebene an

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat es abgelehnt, dass die für Hotspots geltenden Sperrstundenregelungen für Gastronomiebetriebe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.