Startseite >> Areas >> Kelheim >> Mainburg: Hakenkreuz auf Flüchtlingsheim geschmiert

Mainburg: Hakenkreuz auf Flüchtlingsheim geschmiert

Unbekannte Täter beschmierten am Sonntag am Pötzmesser Gangsteig eine Hauswand einer künftigen Asylbewerber-Unterkunft mit einem Hakenkreuz. Die Ermittlungsgruppe der PI Mainburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Polizei
Polizeischild

Im Zeitraum von Sonntag, 28. Februar 2016, 18:15 Uhr, bis Montag, 29. Februar 2016, 8:30 Uhr, besprühten unbekannte Täter die Hauswand an der zukünftigen Asylbewerberunterkunft mit einem schwarzen Hakenkreuz in einer Größe von ca. 1,15  x 0,7 Meter. Die Schmiererei wurde durch den Hauseigentümer sofort beseitigt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, sowie wegen Sachbeschädigung wurde in die Wege geleitet.

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08751/8633-0: Wer hat im Bereich Pötzmesser Gangsteig in der fraglichen Zeit etwas Verdächtiges bemerkt?

Check Also

Landkreis München

Massenhaft keine Corona-Bußgeldbescheide ausgestellt – Landratsamt München wehrt sich

Die Rundschau des Bayerischen Fernsehens hatte aufgedeckt, dass im Landkreis München im 4. Quartal 2020 …

Feuerwehr HLF

München-Land: Brandstiftung im Asylbewerberheim – Sieben Wohncontainer brennen aus

In Dornach im Landkreis München ist es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand …

Polizei Streifenwagen blau Seitenfront

München-Land: Betrunkener Autofahrer greift Polizisten an

Nachdem die Polizei am Samstag in Gräfelfing im Landkreis München einen betrunkenen Autofahrer angehalten haben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.