29. Oktober 2020
Startseite >> Areas >> Ebersberg >> München: Erinnerungslücke – Auto nach einem halben Jahr wiedergefunden

München: Erinnerungslücke – Auto nach einem halben Jahr wiedergefunden

Nach über einem halben Jahr hat die Polizei einem 50-jährigen aus Markt Schwaben die freudige Botschaft überbracht, dass sein vermisstes Auto in der Parkgarage in der Hopfenstraße in München steht. Der Koch hatte sich im August 2015 nicht mehr daran erinnern können, wo er das Fahrzeug abgestellt hat.

Polizeipressestelle München
Polizeipressestelle München

Am Montag, 31. August 2015, hatte ein damals 50-jähriger Koch aus Markt Schwaben seinen Opel Corsa bei der Polizeiinspektion Poing als verloren gemeldet. Er konnte sich lediglich daran erinnern, dass er sein Fahrzeug in einem Parkhaus in der Nähe des Hauptbahnhofs in München abgestellt hatte.

Am Freitag, 12. Februar 2016, meldete sich der Parkhausbetreiber einer Parkgarage in der Hopfenstraße, die in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof liegt, bei der Polizeiinspektion 14 und teilte mit, dass dort schon seit längerer Zeit ein Fahrzeug steht und nicht wieder abgeholt wurde.  Bei der Überprüfung vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass es sich um den Opel Corsa des Koch handelte, den er fast ein halbes Jahr zuvor als verloren gemeldet hatte. Der Corsa hatte seinen Aufenthalt im Parkhaus ohne Einbruch- oder Unfallschäden überstanden.  Der Fahrzeughalter wurde von der Polizeiinspektion Poing über das Wiederauffinden verständigt. “Rechnerisch sind bis zum heutigen Tag etwa 2.400 Euro an Parkkosten angefallen.  Ob der Mann aus Markt Schwaben diesen Betrag tatsächlich entrichten muss, ist uns nicht bekannt.”, berichtet Polizei-Pressesprecherin Elisabeth Matzinger vom Polizeipräsidium München.

 

Check Also

Die Barkeeper dürfen wieder mixen, wie hier im Patolli in München. Die Gäste dürfen nur am Tisch bedient werden.

Lockerungen in Bayern trotz mehr Coronainfektionen: Kneipen und Bars dürfen wieder öffnen

Die Bayerische Staatsregierung hat am Dienstag beschlossen, dass ab dem 19. September 2020 Schankwirtschaften wieder …

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof: Maskenpflicht an weiterführenden Schulen rechtens

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat am 7. September 2020 einen Eilantrag gegen die Maskenpflicht an …

Gesundheitsnministerin Melanie Huml

Panne bei Corona Teststationen: 107.000 haben sich testen lassen – 1.389 positiv – 100 nicht zuzuordnen

Eine große Blamage musste die Bayerische Staatsregierung am Mittwoch eingestehen: 44.000 auf den Corona-Virus getestete …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.