5. Februar 2023
Startseite >> Areas >> München-Land >> München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

München-Land: 86-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr und stirbt bei Verkehrsunfall

Ein 86-jähriger Autofahrer ist am Sonntag in Grasbrunn in München Land nach einem Verkehrsunfall in einem Münchner Krankenhaus verstorben. Er war aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit zwei anderen Autos frontal zusammengestoßen.

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall

 

Am Sonntag, 29. April 2018, gegen 12.20 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem 24-jährigen Beifahrer in seinem VW die Kreisstraße M25 bei Grasbrunn im Landkreis München. Hinter dem 55-Jährigen fuhr ein 24-Jähriger aus Kirchseeon in seinem Seat ebenfalls die Kreisstraße in selber Richtung.

Auf Höhe Grasbrunn kam ihnen ein 86-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem Opel entgegen und geriet trotz geradem Straßenverlauf aus bisher unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Der Pkw des 86-Jährigen erfasste trotz eines Ausweichversuchs der anderen beiden Pkw beide Fahrzeuge frontal und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in den angrenzenden Acker geschleudert.

Der 86-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gebracht, wo er gegen 22 Uhr verstarb. Der 55-Jährige sowie sein Beifahrer wurden vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt und zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von über 30.000 Euro. Die Kreisstraße wurde für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Check Also

Blaulicht Polizei

Mysteriöser Mord in Ingolstadt: Doppelgängerin erstochen

Am 16. August 2022 wurde in Ingolstadt die Leiche einer mit mehrfachen Messerstichen getöteten 23-jährigen …

Einschränkungen DB Netz wegen fehlerhaften Betonschwellen

Waren mangelhafte Betonschwellen Ursache für tragisches Zugunglück in Garmisch?

Waren mangelhafte Betonschwellen die Ursache für das Zugunglück in Garmisch mit vier Toten und 15 …

Landkreis München

München-Land: Bedeutender Schlag gegen Rocker-Milieu

Drei Kilo Rauschgift hatte ein Taxifahrer aus München einer Rockergruppierung in Karlsfeld übergeben. Danach schlug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.